14.04.2019, 16:02
83-Jährige tot aus Kanal geborgen

HAMBURG. Die 83 Jahre alte Frau war am Freitagabend tot aus dem Brabandkanal im Stadtteil Alsterdorf geborgen worden. Besorgte Nachbarn der Frau hatten die Einsatzkräfte alarmiert, nachdem der Hund der 83-Jährigen allein an ihrer Wohnung aufgetaucht war.


Das Tier und auch dessen Leine waren vollständig durchnässt, wie die Sprecherin weiter berichtete. Deshalb wurde anschließend im Bereich von Gewässern nach der Seniorin gesucht. Taucher der Feuerwehr fanden die Frau schließlich in dem Kanal. Hinweise auf ein Verbrechen gab es nach ersten Erkenntnissen nicht.

(dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 15.10.2019, HORNEBURG
    Briefkasten an Horneburger Polizeistation gesprengt
    Mehr
  • 15.10.2019, HAMBURG
    Verbotenes Messer und Pfefferspray
    Mehr
  • 15.10.2019, Hamburg
    Mordkommission ermittelt: Mann verletzt Frau schwer
    Mehr
  • 15.10.2019, LANDKREIS
    Flammen zerstören Keller in Stader Haus
    Mehr
  • 15.10.2019, STADE
    Autos im Stader Parkhaus aufgebrochen
    Mehr
  • 15.10.2019, Bremervörde
    Vermisster 79-Jähriger tot aufgefunden
    Mehr
  • 15.10.2019, Brunsbüttel
    Suchaktion am Brunsbütteler Elbdeich: Frau und Kind vermisst
    Mehr
  • 15.10.2019, HARSEFELD
    Umweltverschmutzung in Harsefeld: Flüssigkeit illegal in Gully entsorgt
    Mehr
  • 15.10.2019, Stade
    Zwei Einbrüche in Stade
    Mehr
  • 14.10.2019, HAMBURG
    Streit mit Messer ausgetragen
    Mehr