14.04.2019, 16:02
83-Jährige tot aus Kanal geborgen

HAMBURG. Die 83 Jahre alte Frau war am Freitagabend tot aus dem Brabandkanal im Stadtteil Alsterdorf geborgen worden. Besorgte Nachbarn der Frau hatten die Einsatzkräfte alarmiert, nachdem der Hund der 83-Jährigen allein an ihrer Wohnung aufgetaucht war.

Das Tier und auch dessen Leine waren vollständig durchnässt, wie die Sprecherin weiter berichtete. Deshalb wurde anschließend im Bereich von Gewässern nach der Seniorin gesucht. Taucher der Feuerwehr fanden die Frau schließlich in dem Kanal. Hinweise auf ein Verbrechen gab es nach ersten Erkenntnissen nicht.

(dpa)

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 15.06.2019, STADE
    No. 5 Elbe: Bergung dauert mehrere Tage – Fachfirma übernimmt Ölbekämpfung
    Mehr
  • 15.06.2019, HAMBURG
    Zwölfjähriger in Billstedt von Bus erfasst
    Mehr
  • 15.06.2019, STADE
    Feuer in Schwinge-Werkstätten in Stade
    Mehr
  • 15.06.2019, HAMBURG
    Junge nach Sturz in Regenrückhaltebecken gestorben
    Mehr
  • 15.06.2019, DROCHTERSEN
    Polizei nimmt Ladendiebe in Drochtersen fest
    Mehr
  • 15.06.2019, BUXTEHUDE
    84-Jähriger nach Kollision mit parkendem LKW schwer verletzt
    Mehr
  • 14.06.2019, BUXTEHUDE
    Polizei sucht Schmuck-Eigentümer
    Mehr
  • 14.06.2019, HAMBURG
    Statue mit Affenschädel beschlagnahmt
    Mehr
  • 14.06.2019, HAMBURG
    Taucher finden eine scharfe Granate
    Mehr
  • 14.06.2019, STADE
    Stader Feuerwehren im Großeinsatz
    Mehr