23.10.2020, 19:09
A7: Polizei findet tote Enten und ein Gewehr

HAMBURG. Ein Dutzend tote Enten im Kofferraum und ein Gewehr auf der Rückbank - dies fand die Hamburger Polizei im Auto eines Rasers, den sie auf der A7 angehalten hatte.

Zwar verfügte der 22-Jährige über einen Jagdschein, den Nachweis über den legalen Besitz der Waffe konnte er am Donnerstagabend aber nicht vorlegen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Kurz zuvor habe der Mann in einer Baustelle die erlaubten 60 Stundenkilometer um mehr als das Doppelte überboten.

Der Raser muss sich den Informationen zufolge nun auch wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten. Dazu kommen demnach ein Bußgeld in Höhe von 440 Euro sowie zwei Punkte in Flensburg. Auch das Gewehr nahm ihm die Polizei nach eigenen Angaben ab.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 25.11.2020,
    84-jährige mutmaßliche Unfallverursacherin wurde bei Unfall schwer verletzt
    Mehr
  • 25.11.2020, LANDKREIS CUXHAVEN
    Razzia im Rockermilieu: Polizei durchsucht Wohnungen in Cuxhaven
    Mehr
  • 25.11.2020, AHLERSTEDT
    Einbrecher stehlen Geld aus Bäckerei in Ahlerstedt
    Mehr
  • 25.11.2020, BUXTEHUDE
    Autos in Buxtehude stehen in Flammen
    Mehr
  • 24.11.2020, BREMERVÖRDE
    Nach Auseinandersetzung unter Großfamilien: Zwei Männer wegen versuchten Mordes verhaftet
    Mehr
  • 24.11.2020, FREDENBECK
    Diesel-Diebe in Fredenbeck unterwegs
    Mehr
  • 24.11.2020, HAMBURG
    Frau attackiert verschleierte Muslimin
    Mehr
  • 24.11.2020, HAMBURG
    Brennendes Laub im Gleis legt U 2 teilweise lahm
    Mehr
  • 24.11.2020, SEEVETAL
    Seevetal: Fahrer fährt Wächter aus Ärger an
    Mehr
  • 23.11.2020, JORK
    Schwelbrand in einer Halle im Ostfeld in Jork
    Mehr