06.11.2018, 15:20
Altstadtbrand in Stade: Polizei schließt vorsätzliche Brandstiftung aus

STADE. Die Brandexperten der Polizeiinspektion Stade kommen nach umfangreichen Recherchen zu dem Ergebnis, dass vorsätzliche Brandstiftung als Brandursache ausscheidet.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ist davon auszugehen, dass der Brand durch fahrlässiges Handeln entstanden ist. Weitere Einzelheiten können zur Zeit noch nicht bekannt gegeben werden. Polizeisprecher Rainer Bohmbach: „Wir sind froh, dass die Ermittlungen dieses Ergebnis gebracht haben und dass die Bewohner der historischen Innenstadt nicht davon ausgehen müssen, dass hier ein Brandstifter unterwegs ist und sie in Gefahr bringt.“

In der Nacht auf Mittwoch, den 31. Oktober, wurde der Feuerwehr und der Polizei gegen 3.50 Uhr zunächst der Brand eines Müllcontainers in der Stader Innenstadt auf einem Hinterhof in der Straße „Bei der Börne“ gemeldet. Beim Eintreffen der Polizei und der Feuerwehr brannte ein Müllcontainer bereits in voller Ausdehnung, das Feuer hatte bereits einen Holzverschlag, in dem der Behälter abgestellt war, in Brand gesetzt und lief nun an der Wand hinauf auf den darüber liegenden Balkon und in den dortigen Dachstuhl.

Im Gebäude hatte sich der sich der Brand bereits durch ein Lüftungsrohr bis in die Küche eines Restaurants im Erdgeschoss gefressen. Dieses wurde erheblich in Mitleidenschaft gezogen und bleibt vorläufig geschlossen. Der durch das Feuer entstandene Schaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf ca. 500.000 Euro belaufen. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden an. 

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.11.2018, Hamburg
    Frau mit Messer lebensgefährlich verletzt
    Mehr
  • 22.11.2018, Hamburg
    Zoll entdeckt 2500 Jahre alte ägyptische Osiris-Figur in Paket
    Mehr
  • 21.11.2018, BUXTEHUDE
    Einbrecher in Neukloster unterwegs
    Mehr
  • 21.11.2018, ALTES LAND
    Paketausfahrer entsorgt Pakete im Alten Land
    Mehr
  • 21.11.2018, STADE
    Stade: Caddy schrammt in Gegenverkehr
    Mehr
  • 21.11.2018, HAMBURG
    G 20: Polizei stellt Beweismittel sicher
    Mehr
  • 21.11.2018, HAMBURG
    Brand in Papierbetrieb
    Mehr
  • 21.11.2018, NEULAND
    22-jähriger Handwerker stirbt bei Unfall in Neuland
    Mehr
  • 20.11.2018, JORK
    Jork: Polizei sucht Zeugen für zwei Verstöße
    Mehr
  • 20.11.2018, GUDERHANDVIERTEL
    Lühe: Einbrecher stehlen Maschinen
    Mehr