27.05.2017, 16:21
Auf den neuen Plätzen wird gefeiert

HORNEBURG. Zumba wird auf dem Platz am Burgmannshof getanzt, Squaredance auf dem Platz am Sande. Auch zwischen den neuen Plätzen wird getanzt, musiziert, gesungen und gespielt. Mit einer „Großen Sause“ feiern die Horneburger ihre neue Lange Straße.

Nach der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Hans-Jürgen Detje, musikalisch begleitet von der Musikkapelle aus der Partnergemeinde Neumarkt, war am Sonnabendnachmittag auf der Meile zwischen den neuen Plätze allerlei zu erleben. Vereine wie die DLRG, die Familieninitiative Kunterbunt, mehrere Fördervereine, der Schützenverein, die Hornbörger Pannkoken, der Bürgerbus-Verein und viele mehr trugen dazu bei. Bis in die Nacht hinein geht das Programm: Die Sängerin Inga Wehnert ist von 17 bis 18.30 Uhr auf dem Platz am Sande zu hören, Foxie B. von 19.30 Uhr bis Mitternacht auf der Bühne am Burgmannshof.

Am Sonntag geht es um 10.30 Uhr weiter mit einem Gottesdienst auf dem Platz am Burgmannshof. Ein Frühschoppen mit der Neumarkter Musikkapelle und der Horneburger Liedertafel schließen sich an.

Mehr lesen Sie am Sonntagabend im Abobereich auf tageblatt.de und am Montag im TAGEBLATT.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 28.05.2017, HORNEBURG
    Die 24-Stunden-Läufer sind gestartet
    Mehr
  • 25.05.2017, HORNEBURG
    Kommunalfonds schüttet 3000 Euro aus
    Mehr
  • 24.05.2017, HORNEBURG
    Große Sause nach der Sanierung
    Mehr
  • 22.05.2017, NOTTENSDORF
    Nottensdorfer Feuerwehr weiht Anbau ein
    Mehr
  • 16.05.2017, HORNEBURG
    Neuer Ärger um die Sex-Mobile
    Mehr
  • 11.05.2017, HORNEBURG
    Endspurt vor Saisonbeginn im Freibad
    Mehr
  • 10.05.2017, BLIEDERSDORF
    Parkplatz aus Scherben und Metallschrott
    Mehr
  • 09.05.2017, NOTTENSDORF / BLIEDERSDORF
    70 Bürger machen mit bei Dorf-Workshop
    Mehr
  • 04.05.2017, HORNEBURG
    Votum für Parkhaus-Bau geschoben
    Mehr
  • 28.04.2017, HORNEBURG
    Ein Parkhaus am Horneburger Bahnhof
    Mehr