08.10.2019, 19:21
Autofahrer erfasst Mann auf Fahrrad

HAMBURG. Ein Fahrradfahrer ist bei einem Unfall am Dienstag an den Hamburger St. Pauli Landungsbrücken lebensgefährlich verletzt worden. Der 22 Jahre alte Brite war ersten Erkenntnissen zufolge – ohne sich umzuschauen – über eine Kreuzung an der Helgoländer Allee gefahren, wie ein Polizeisprecher sagte. Ein Autofahrer, für den die Ampel zu dem Zeitpunkt Grün gezeigt hatte, konnte nicht mehr reagieren und erfasste den Mann mit seinem Fahrzeug.

Der Radfahrer kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Dort wurde er intensivmedizinisch behandelt. Der 54 Jahre alte Autofahrer erlitt einen Schock.

Aus welcher Richtung der Radler kam, müsse nun ermittelt werden. In dem Zusammenhang suchte die Polizei nach Zeugen, die den Unfall am frühen Morgen beobachtet haben.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 15.10.2019, HORNEBURG
    Briefkasten an Horneburger Polizeistation gesprengt
    Mehr
  • 15.10.2019, HAMBURG
    Verbotenes Messer und Pfefferspray
    Mehr
  • 15.10.2019, Hamburg
    Mordkommission ermittelt: Mann verletzt Frau schwer
    Mehr
  • 15.10.2019, LANDKREIS
    Flammen zerstören Keller in Stader Haus
    Mehr
  • 15.10.2019, STADE
    Autos im Stader Parkhaus aufgebrochen
    Mehr
  • 15.10.2019, Bremervörde
    Vermisster 79-Jähriger tot aufgefunden
    Mehr
  • 15.10.2019, Brunsbüttel
    Suchaktion am Brunsbütteler Elbdeich: Frau und Kind vermisst
    Mehr
  • 15.10.2019, HARSEFELD
    Umweltverschmutzung in Harsefeld: Flüssigkeit illegal in Gully entsorgt
    Mehr
  • 15.10.2019, Stade
    Zwei Einbrüche in Stade
    Mehr
  • 14.10.2019, HAMBURG
    Streit mit Messer ausgetragen
    Mehr