04.12.2019, 10:16
Autofahrer mit Kokain und Amphetaminen im Blut erwischt

ROSENGARTEN. Am Dienstagabend gegen 21.15 Uhr entdeckten Beamte der Autobahnpolizei auf der B 261 in Rosengarten einen liegengebliebenen Fiat Punto. Auffällig: Der Fahrer des Kleinwagens sprach undeutlich und schwankte. Ein Drogentest offenbarte den Grund.

Der Wagen war mit drei Personen besetzt und stand am Fahrbahnrand. Als die Beamten mit dem Fahrer und seinen Begleitern sprachen, stellten sie fest, dass der 40-Jährige leicht schwankte und undeutlich sprach. Ein Drogentest ergab eine Beeinflussung durch Kokain und Amphetamine. Gegen den 40-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Er musste die Beamten begleiten. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Der Wagen wurde abgeschleppt.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 01.10.2020, HAMBURG
    Zufallsfund bei Räumung einer Wohnung
    Mehr
  • 01.10.2020, HAMBURG
    Mehrere Verletzte bei Brand
    Mehr
  • 01.10.2020, HAMBURG
    Ermittlungen nach blutigem Streit
    Mehr
  • 30.09.2020, HAMBURG
    Seniorin im Aufzug überfallen - Mutmaßliche Täterinnen in Haft
    Mehr
  • 30.09.2020, Hamburg
    Scherz-Amoklaufdrohung verursacht 45.000 Euro Einsatzkosten
    Mehr
  • 30.09.2020, Hamburg
    Zoll deckt bandenmäßige Schwarzarbeit auf
    Mehr
  • 29.09.2020, WIEPENKATHEN
    Feuerwehreinsatz wegen Gewässerverunreinigung in Wiepenkathen
    Mehr
  • 29.09.2020, STADE
    Vier Autos in Stade zerkratzt
    Mehr
  • 29.09.2020, HAMBURG
    Mitschüler soll Mädchen Desinfektionsmittel in Trinkflasche gekippt haben
    Mehr
  • 29.09.2020, HAMBURG
    Polizei stoppt flüchtiges Fahrzeug
    Mehr