21.04.2019, 19:22
Autofahrer stürzen in Hafenbecken an der Elbe

BLECKEDE. Zwei Senioren sind in Bleckede mit ihrem Wagen in ein Hafenbecken gestürzt - und mit dem Schrecken davongekommen. Das Auto sei bei dem Unfall am Ostersonntag sofort gesunken, teilte die Feuerwehr Bleckede (Landkreis Lüneburg) mit. 

Drei Passanten seien ins Wasser gesprungen und retteten die Autofahrer. Die Ursache des Unfalls ist noch unklar. Der Bleckeder Hafen liegt an der Elbe.

Nach Angaben des Rettungsdienstes blieben die Fahrzeuginsassen und die Ersthelfer unverletzt. Als die Feuerwehr eintraf, war das Auto bereits untergegangen und musste mit einer Seilwinde aus dem Wasser gezogen werden. Die Feuerwehr war begeistert vom «vorbildlichen Einsatz der Ersthelfer». Weitere Angaben zum Alter und Geschlecht der Autoinsassen gab es zunächst nicht.

(dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 16.07.2019, HAMBURG
    Radfahrer stoßen zusammen
    Mehr
  • 16.07.2019, LANDKREIS/KARLSRUHE
    Mutmaßlicher Terrorist im Landkreis Stade festgenommen
    Mehr
  • 16.07.2019, HAMBURG
    Weitere beschädigte Autos entdeckt
    Mehr
  • 16.07.2019, HARSEFELD
    Wem gehört dieses Fahrrad?
    Mehr
  • 16.07.2019, HARSEFELD
    Traktor geht bei Mäharbeiten im Auetal in Harsefeld in Flammen auf
    Mehr
  • 16.07.2019, Stade
    Mit Faust niedergeschlagen: Unbekannter raubt Staderin die Handtasche
    Mehr
  • 15.07.2019, STADE
    Zwei Verletzte nach Unfall auf Ostumgehung
    Mehr
  • 15.07.2019, HAMBURG
    Hamburger Polizei zieht betrunkene E-Scooter-Fahrer aus dem Verkehr
    Mehr
  • 15.07.2019, HAMBURG
    18-Jähriger mit Drogen im Auto erwischt
    Mehr
  • 15.07.2019, HAMBURG
    Neunjährige bei Unfall verletzt
    Mehr