21.04.2019, 19:22
Autofahrer stürzen in Hafenbecken an der Elbe

BLECKEDE. Zwei Senioren sind in Bleckede mit ihrem Wagen in ein Hafenbecken gestürzt - und mit dem Schrecken davongekommen. Das Auto sei bei dem Unfall am Ostersonntag sofort gesunken, teilte die Feuerwehr Bleckede (Landkreis Lüneburg) mit. 

Drei Passanten seien ins Wasser gesprungen und retteten die Autofahrer. Die Ursache des Unfalls ist noch unklar. Der Bleckeder Hafen liegt an der Elbe.

Nach Angaben des Rettungsdienstes blieben die Fahrzeuginsassen und die Ersthelfer unverletzt. Als die Feuerwehr eintraf, war das Auto bereits untergegangen und musste mit einer Seilwinde aus dem Wasser gezogen werden. Die Feuerwehr war begeistert vom «vorbildlichen Einsatz der Ersthelfer». Weitere Angaben zum Alter und Geschlecht der Autoinsassen gab es zunächst nicht.

(dpa)

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 20.05.2019, Wischhafen
    31-jährige Frau aus Wischhafen tot – Verdächtiger untergetaucht
    Mehr
  • 20.05.2019, GRÜNENDEICH
    Mehrere Feuer halten Feuerwehren im Alten Land in Atem
    Mehr
  • 19.05.2019, LANDKREIS
    Unbekannte beschmieren Haus von AfD-Politiker Jan Hensen
    Mehr
  • 19.05.2019, HAMBURG
    Vater will über Balkon zu Kind im fünften Stock und stürzt ab
    Mehr
  • 19.05.2019, LÜHESAND
    Herrenlose Segeljacht gefunden
    Mehr
  • 18.05.2019, Hamburg
    Festnahme hoch drei in Hamburg
    Mehr
  • 18.05.2019, HAMBURG
    Bordelle und Wohnungen durchsucht
    Mehr
  • 18.05.2019, HAMBURG
    Feuerwehr befreit Biberratte
    Mehr
  • 18.05.2019, HAMBURG
    DJ Bobos Technikbus verunglückt
    Mehr
  • 18.05.2019, HAMBURG
    Baukran stürzt auf ein Gebäude
    Mehr