22.08.2019, 14:28
Autoknacker brechen in Buxtehude mindestens neun Fahrzeuge auf

BUXTEHUDE. In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte in Buxtehude mindestens neun geparkte Autos aufgebrochen. Angerichteter Gesamtschaden: rund 15.000 Euro.


Die Täter gingen im Kanichweg, Heideweg, Milanweg, in der Falkenstraße sowie in der Habichtstraße ans kriminelle Werk. Sie schlugen jeweils von Mercedes-PKW die hintere Dreiecksscheibe ein, demontierten die Lenkradairbags und beschädigten bei einem Wagen die Mittelschaltkonsole. Der angerichtete Gesamtschaden beläuft sich schätzungsweise auf mindestens 15.000 Euro.

Die Polizei geht davon aus, dass der oder die Täter möglicherweise mit einem Fahrzeug in der Nähe der Tatorte gewesen sind. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 41 61 / 64 71 15 beim Buxtehuder Polizeikommissariat zu melden.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.09.2019, HAMBURG
    Bewaffnete Räuber überfallen Kiosk
    Mehr
  • 21.09.2019, NEU WULMSTORF
    Autodiebe in Neu Wulmstorf unterwegs
    Mehr
  • 21.09.2019, STADE
    Wieder Drogen nach Hausdurchsuchung in Stade sichergestellt
    Mehr
  • 20.09.2019, HAMBURG
    Segelflugzeug in Hamburg abgestürzt
    Mehr
  • 20.09.2019, HIMMELPFORTEN
    Radio schmort auf Herd in Wohnung
    Mehr
  • 20.09.2019, HAMBURG
    Zwei Menschen bei Kollision zweier Güterzüge in Hamburg verletzt
    Mehr
  • 19.09.2019, STADE
    Stromkasten fängt Feuer: Brand auf Bauernhof Stader Moor
    Mehr
  • 19.09.2019, ZEVEN
    52-Jährige stirbt im Schwimmbad
    Mehr
  • 19.09.2019, AHLERSTEDT
    Schwerer Unfall mitten in Ahlerstedt
    Mehr
  • 19.09.2019, Hamburg
    Teenager flieht im Car2Go vor der Polizei
    Mehr