12.07.2019, 08:33
Autos prallen auf B 73 in Stade zusammen

STADE. Am Donnerstag kam es gegen 18.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B 73 in Stade, bei dem ein 23-Jähriger mit seinem Seat Leon auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengeprallt ist. Erhebliche Verkehrsbehinderungen waren die Folge.


Der junge Mann war zwischen dem Ende der Autobahn A 26 und der Abfahrt Harsefelder Straße der B 73 in Fahrtrichtung Cuxhaven unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache über den Mittelstreifen auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kam ihm ein Ford Kuga entgegen. Die 22-jährige Fahrerin aus Himmelpforten konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, beide Fahrzeuge kollidierten. Durch die Wucht des Aufpralls drehten sich die PKWs um die eigene Achse und kamen am Fahrbahnrand und im Seitenraum zum Stehen.

Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt und mussten nach der Erstversorgung an der Unfallstelle vom Rettungsdienst ins Elbeklinikum eingeliefert werden. Zug I der Feuerwehr Stade war mit rund 20 Feuerwehrleuten im Einsatz. Die Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle ab und halfen bei den Aufräumarbeiten.

Staus in beide Richtungen

Beide Fahrzeuge wurden infolge des Unfalls schwer beschädigt, der Gesamtschaden wird auf etwa 16.000 Euro geschätzt. Die B 73 wurde für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie die Unfallaufnahme für eine Stunde voll gesperrt, der Verkehr staute sich in beide Richtungen. Viele Autofahrer nahmen den Weg durch die Stadt, was dort zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen führte.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zur Fahrweise des Fahrers des roten Seat Leon vor dem eigentlichen Unfall machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 41 41 / 10 22 15 bei der Stader Polizei zu melden.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 18.10.2019, HAMBURG
    Mann will Frau vergewaltigen
    Mehr
  • 18.10.2019, GROSSENWÖRDEN
    Unbeleuchteter Anhänger am Straßenrand: Mann bei Unfall verletzt
    Mehr
  • 18.10.2019, NEU WULMSTORF
    Toyota-Heck beschädigt: Unfallflucht
    Mehr
  • 18.10.2019, Stade
    Raubüberfall in Stade: Vier Täter überfallen 32-Jährigen
    Mehr
  • 17.10.2019, STADE
    Stade: Kupferleitungen aus Pflegeheim gestohlen
    Mehr
  • 17.10.2019, BUXTEHUDE
    Buxtehude: Unbekannte fluten Baustelle in der Giselbertstraße
    Mehr
  • 17.10.2019, Hamburg
    Polizei durchsucht Wohnungen von fünf Männern
    Mehr
  • 17.10.2019, Hamburg
    Bundespolizei sucht nach vermissten Koffer am Flughafen
    Mehr
  • 17.10.2019, Rotenburg
    Polizeikontrolle: Mann mit Joint in der Hand hinterm Steuer
    Mehr
  • 17.10.2019, Hamburg
    Starkregen überflutet Hamburgs Straßen
    Mehr