09.11.2019, 08:30
Baum begräbt in Nottensdorf ein Auto unter sich

NOTTENSDORF. Ein 20 Meter hoher Baum ist am Freitag in Nottensdorf plötzlich umgekippt und hat einen Ford Ka unter sich begraben. Menschen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr hatte Schwierigkeiten das Gehölz zu beseitigen.


Gegen 14 Uhr stürzte der Baum ohne Vorwarnung auf die Straße „Fischerhof“  und krachte dabei auch auf einen Ford Ka, der auf der anderen Straßenseite vor einer Garage geparkt war. Das Auto wurde stark beschädigt. Der angerichtete Schaden wird von der Polizei auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Der Wagen ist stark beschädigt.

Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Nottensdorf und Horneburg wurden alarmiert, um das Gehölz zu beseitigen – und scheiterten. Schließlich wurde eine Fachfirma damit beauftragt, den einen Meter breiten Stamm zu zersägen. Polizei und Feuerwehr sperrten während der Aufräumaktion die Straße „Fischerhof“ ab.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 01.06.2020, HAMBURG
    Schüsse auf 22-Jährigen in Hamburg-Bergedorf
    Mehr
  • 01.06.2020, HAMBURG
    25-Jähriger in St. Pauli durch Stich verletzt
    Mehr
  • 01.06.2020, HAMBURG
    Tötungsdelikt in Stellingen: Tatverdächtige stellen sich
    Mehr
  • 01.06.2020, HEINBOCKEL
    Heu und Reifen auf Feld bei Heinbockel in Flammen
    Mehr
  • 01.06.2020, LANDKREIS
    Zwei Einbrüche am Pfingstwochenende
    Mehr
  • 31.05.2020, ASSEL
    Schuppen in Assel brennt
    Mehr
  • 31.05.2020, FREIBURG
    Schaf aus Graben am Radarturm in Freiburg befreit
    Mehr
  • 31.05.2020, Drochtersen
    Großbrand zerstört Scheune in Drochtersen-Hüll
    Mehr
  • 31.05.2020, Hamburg
    Mann wird an Bushaltestelle in Hamburg-Bergedorf angeschossen
    Mehr
  • 30.05.2020, STADE
    Brandstiftung: Wieder Parkbank in Stade in Flammen
    Mehr