09.11.2019, 08:30
Baum begräbt in Nottensdorf ein Auto unter sich

NOTTENSDORF. Ein 20 Meter hoher Baum ist am Freitag in Nottensdorf plötzlich umgekippt und hat einen Ford Ka unter sich begraben. Menschen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr hatte Schwierigkeiten das Gehölz zu beseitigen.


Gegen 14 Uhr stürzte der Baum ohne Vorwarnung auf die Straße „Fischerhof“  und krachte dabei auch auf einen Ford Ka, der auf der anderen Straßenseite vor einer Garage geparkt war. Das Auto wurde stark beschädigt. Der angerichtete Schaden wird von der Polizei auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Der Wagen ist stark beschädigt.

Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Nottensdorf und Horneburg wurden alarmiert, um das Gehölz zu beseitigen – und scheiterten. Schließlich wurde eine Fachfirma damit beauftragt, den einen Meter breiten Stamm zu zersägen. Polizei und Feuerwehr sperrten während der Aufräumaktion die Straße „Fischerhof“ ab.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 18.11.2019, HAMBURG
    Polizei fasst mutmaßliche Räuber
    Mehr
  • 18.11.2019, HAMBURG
    21-Jähriger schläft im Gleisbett - Von Zug überrollt
    Mehr
  • 18.11.2019, HAMBURG
    Verletzter nach Schüssen in Cocktailbar - 43-Jähriger festgenommen
    Mehr
  • 17.11.2019, Hamburg
    Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung
    Mehr
  • 16.11.2019, HAMBURG
    Hamburg: Mercedesfahrer verprügelt Radfahrer
    Mehr
  • 16.11.2019, SCHWINGERBAUM
    Frau erleidet Schock nach Unfall mit Mustang am Schwingerbaum
    Mehr
  • 16.11.2019, HAMBURG
    Güterzug rammt kleinen Transporter
    Mehr
  • 16.11.2019, NENNDORF
    Autofahrer betrunken in Nenndorf unterwegs
    Mehr
  • 15.11.2019, HAMBURG
    Mann betreibt „Kokaintaxi“ in Bergedorf
    Mehr
  • 15.11.2019, HAMBURG
    Aggressiver Bettler wird verhaftet
    Mehr