26.01.2020, 01:45
Besonderer Hilferuf aus Harsefelder Discountmarkt

HARSEFELD. Ein ungewöhnlicher Hilferuf erreichte die Freiwilligen der Harsefelder Feuerwehr am frühen Sonnabendnachmittag: Im Harsefelder Lidl-Markt geriet durch eine Unachtsamkeit eines Mitarbeiters ein Datenerfassungsgerät in den Presscontainer für Kartonagen.


Dieses Gerät wird von einem Lithium-Ionen-Akku angetrieben, der sich bei Beschädigungen entzünden kann. Nachdem der umsichtige Marktleiter vergebens versucht hatte bei seinem Entsorger einen Verantwortlichen zu erreichen, der den Container weiter von dem Gebäude wegzieht, rief er bei der Harsefelder Feuerwehr an und bat um Hilfe

Die Feuerwehrleute stellten an der Einsatzstelle fest, dass der Container von einem Wechsellader-Fahrzeug aufgenommen werden kann. Der Landkreis Stade hat ein solches Fahrzeug beim Zug II der Feuerwehr in Stade stationiert. Der Wechsellader wurde für diesen Einsatz angefordert. Die Fahrzeugbesatzung stellte den Container in sicherer Entfernung des Discountmarktgebäudes ab.

Das gute Ende des Einsatzes: Der Container und die Schredderanlage konnten überprüft und die Akkus gefunden werden, berichtet der Harsefelder Feuerwehrsprecher Günter Kachmann.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.02.2020, HORNEBURG
    Trickbetrüger erbeutet 200 Euro in Horneburg
    Mehr
  • 17.02.2020, HAMBURG
    Hamburger U1 rammt Ast: Ein Mensch leicht verletzt
    Mehr
  • 17.02.2020, STADE
    Ölfilm auf den Harschenflether Wettern
    Mehr
  • 17.02.2020, STADE
    Fußgängerin erliegt ihren Verletzungen nach Unfall in Stade
    Mehr
  • 17.02.2020, LANDKREIS
    Sturmtief „Victoria“ bereitet Einsatzkräften viel Arbeit
    Mehr
  • 16.02.2020, HAMBURG
    Verfolgungsfahrt in Hamburg-Altona endet mit Festnahme
    Mehr
  • 16.02.2020, LANDKREIS
    Feuerwehren landkreisweit erneut im Sturm-Einsatz
    Mehr
  • 15.02.2020, BUXTEHUDE
    Vandalismus in Buxtehude: Unbekannte demolieren Autos und legen Feuer
    Mehr
  • 14.02.2020, FREDENBECK
    Heizöl fließt in Fredenbecker Mühlenbach
    Mehr
  • 14.02.2020, BUXTEHUDE
    Einbruch in Buxtehuder Kita, Schule und Hotel
    Mehr