09.09.2019, 11:00
Betrunken am Steuer: Autounfall in Buxtehude

BUXTEHUDE. Am frühen Sonnabendmorgen kam es in Buxtehude im Bereich Harburger Straße zu einem Verkehrsunfall. Der 49-jährige Fahrer kam nach links von der Fahrbahn ab, fuhr dann über eine Verkehrsinsel und stieß schließlich gegen einen auf der Verkehrsinsel stehenden Baum.


Das Auto wurde bei dem Zusammenstoß total beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurden die Beamten dann auf den Alkoholgeruch bei dem Unfallverursacher aufmerksam. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,19 Promille.

Es folgte eine Blutentnahme und der Führerschein wurde beschlagnahmt. Weiter wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 05.08.2020, WISCHHAFEN
    Einsatz auf Torfabbaufläche: Feuer im Moor bei Wischhafen
    Mehr
  • 05.08.2020, HORNEBURG
    Schmierereien an Sitzbänken und Schildern
    Mehr
  • 05.08.2020, LANDKREIS/DROCHTERSEN
    Vandalismus an Schildern von Radwegen
    Mehr
  • 04.08.2020, SAUENSIEK
    Autofahrer fährt 12-Jährigen in Sauensiek an: Neue Hinweise zum Unfallverursacher
    Mehr
  • 04.08.2020, FREIBURG
    Motorradfahrer bei Unfall in Nordkehdingen schwer verletzt
    Mehr
  • 03.08.2020, HAMBURG
    Hund beißt Mädchen in den Kopf
    Mehr
  • 03.08.2020, HAMBURG
    Einbrecher stirbt direkt nach seiner Diebestour
    Mehr
  • 03.08.2020, BUXTEHUDE
    Streit zwischen zwei Familien: Polizisten in Buxtehude mehrfach beleidigt
    Mehr
  • 03.08.2020, LANDKREIS HARBURG
    Ruhestörungen rufen Polizisten auf den Plan
    Mehr
  • 03.08.2020, STADE
    Wohnhaus in Stade geht in Flammen auf
    Mehr