11.09.2017, 12:19
Betrunken und bewaffnet in Buxtehude unterwegs
Leserbrief
Kommentare

BUXTEHUDE. Die Polizei hat am Freitag einen Autofahrer mit 2,84 Promille in Buxtehude erwischt. Zusätzlichen Ärger bekommt der 57-Jährige, weil auch noch Waffen in seinem Wagen gefunden wurden.

Am Freitag gegen 20.45 Uhr wurde der Polizei ein betrunkener Pkw-Fahrer gemeldet, der auf der Rübker Straße fuhr, dann das Auto abstellte und zu Fuß in Richtung Kälberweideweg ging.

Die Einsatzkräfte stoppten den 57-Jährigen und führten einen Alkoholtest durch. Heraus kam ein Wert von 2,84 Promille. Die Polizisten fanden außerdem zwei Softairwaffen (eine Maschinenpistole und eine Handfeuerwaffe) sowie einen Schlagstock und ein Tierabwehrspray im Auto des Mannes.

Gegen den 57-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 20.09.2017, HAMBURG
    Besitz eines Obdachlosen angezündet
    Mehr
  • 20.09.2017, DROCHTERSEN
    Drochtersen: Kokelndes Brett verraucht Wohnung
    Mehr
  • 20.09.2017, BUXTEHUDE
    Einbrecher in der Buxtehuder Altstadt unterwegs
    Mehr
  • 20.09.2017, ROTENBURG
    Rotenburg: 61-Jähriger begeht Farbschmierereien
    Mehr
  • 20.09.2017, Hamburg
    Strecke zwischen Neugraben und Wilhelmsburg freigegeben
    Mehr
  • 19.09.2017, HAMBURG
    Geldautomat in Stellingen geknackt
    Mehr
  • 19.09.2017, ELSTORF
    Täter stehlen Geld aus dem Elstorfer Gemeindehaus
    Mehr
  • 18.09.2017, Stade
    Wenn die Feuerwehrbereitschaft ausrückt
    Mehr
  • 18.09.2017, Hamburg
    Hamburg: Taxi fährt in Fußgängergruppe
    Mehr
  • 16.09.2017, STADE
    Lkw kracht in Leitplanke - B73 am Abend für Bergung gesperrt
    Mehr