04.12.2019, 14:31
Bewaffneter Überfall auf Restaurant in Hamburg-Eimsbüttel

HAMBURG. Mit einer Schusswaffe bewaffnet haben zwei maskierte Männer in der Nacht zum Mittwoch ein Restaurant in Hamburg-Eimsbüttel überfallen.


Die Täter seien nach Mitternacht in das Restaurant gekommen und hätten unter Vorhalten einer Schusswaffe von den zwei noch anwesenden Mitarbeitern die Herausgabe des Geldes gefordert, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Zu diesem Zeitpunkt seien die Tageseinnahmen aber bereits abgeholt worden.

Daraufhin durchsuchte einer der Männer vergeblich den Tresenbereich des Lokals, während der zweite Mann die Angestellten mit der Waffe bedrohte, wie die Polizei mitteilte. Anschließend flüchteten die Räuber. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

(dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.01.2020, HAMBURG
    Schmuckdiebe stehlen teures Collier
    Mehr
  • 26.01.2020, HAMBURG
    Lkw-Fahrer verursacht Unfälle auf A1
    Mehr
  • 26.01.2020, HAMBURG
    Wohnung brennt in Hamburg-Horn
    Mehr
  • 26.01.2020, HAMBURG
    24-Jähriger beschädigt E-Scooter
    Mehr
  • 26.01.2020, HAMBURG
    39-Jähriger nach Einbruch verhaftet
    Mehr
  • 26.01.2020, HAMBURG
    Betrunkener flieht in Hamburg vor der Polizei
    Mehr
  • 26.01.2020, STADE
    Familienclan belagert Stader Krankenhaus
    Mehr
  • 26.01.2020, HARSEFELD
    Besonderer Hilferuf aus Harsefelder Discountmarkt
    Mehr
  • 26.01.2020, AHRENSWOHLDE
    Zwei Verletzte nach schwerem Unfall in Ahrenswohlde
    Mehr
  • 25.01.2020, Hamburg
    Wohnung brennt in Hamburg
    Mehr