05.09.2019, 13:02
Brand in U-Bahnstation Osterstraße - Betrieb kurz eingestellt

HAMBURG. Der U-Bahntunnel der Station Osterstraße in Hamburg-Eimsbüttel ist am Donnerstagvormittag wegen eines Brandes für eine gute halbe Stunde gesperrt worden. Nach Angaben der Feuerwehr hatte Unrat oder Laub Feuer gefangen.


Die Einsatzkräfte hätten das Feuer schnell löschen können. «Wir haben dann zwei Züge der Hochbahn durch den Tunnel fahren lassen, wodurch der Rauch aufgewirbelt wurde und abziehen konnte», berichtet Feuerwehrsprecher Martin Schneider.

Wie die Hochbahn berichtete, wurde der Betrieb der U2 während des Einsatzes zwischen den Haltestellen Christuskirche und Hagenbecks Tierpark eingestellt. Fahrgäste seien aufgefordert worden, auf die bestehenden Buslinien auszuweichen.

(dpa/lno)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 12.08.2020, HAMBURG
    Polizei hilft Frau vor Millerntor-Stadion bei Geburt
    Mehr
  • 11.08.2020, WILHELMSBURG
    Räuber überfällt Tankstelle in Wilhelmsburg
    Mehr
  • 11.08.2020, HAMBURG
    Unbekannter nach Gleissturz von S-Bahn überrollt und getötet
    Mehr
  • 11.08.2020, HELMSTE
    Wer vermisst einen Baustellen-Container?
    Mehr
  • 11.08.2020, DÜDENBÜTTEL
    Gasalarm in Düdenbütteler Wohnhaus
    Mehr
  • 11.08.2020, BALJE
    Sprenggranate bei Ackerarbeiten in Balje gefunden
    Mehr
  • 10.08.2020, FREIBURG
    Traktor landet bei Freiburg im Graben
    Mehr
  • 10.08.2020, STADE
    Stade: Diebe stehlen 18 Kisten Bier aus Supermarkt-Getränkelager
    Mehr
  • 10.08.2020, GRÜNENDEICH/HAMBURG
    50-Jähriger nach Badeunfall gestorben
    Mehr
  • 10.08.2020, HAMBURG
    Zoll stellt in Hamburg Kokain im Wert von 300 Millionen Euro sicher
    Mehr