05.09.2019, 13:02
Brand in U-Bahnstation Osterstraße - Betrieb kurz eingestellt

HAMBURG. Der U-Bahntunnel der Station Osterstraße in Hamburg-Eimsbüttel ist am Donnerstagvormittag wegen eines Brandes für eine gute halbe Stunde gesperrt worden. Nach Angaben der Feuerwehr hatte Unrat oder Laub Feuer gefangen.


Die Einsatzkräfte hätten das Feuer schnell löschen können. «Wir haben dann zwei Züge der Hochbahn durch den Tunnel fahren lassen, wodurch der Rauch aufgewirbelt wurde und abziehen konnte», berichtet Feuerwehrsprecher Martin Schneider.

Wie die Hochbahn berichtete, wurde der Betrieb der U2 während des Einsatzes zwischen den Haltestellen Christuskirche und Hagenbecks Tierpark eingestellt. Fahrgäste seien aufgefordert worden, auf die bestehenden Buslinien auszuweichen.

(dpa/lno)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 16.11.2019, HAMBURG
    Hamburg: Mercedesfahrer verprügelt Radfahrer
    Mehr
  • 16.11.2019, SCHWINGERBAUM
    Frau erleidet Schock nach Unfall mit Mustang am Schwingerbaum
    Mehr
  • 16.11.2019, HAMBURG
    Güterzug rammt kleinen Transporter
    Mehr
  • 16.11.2019, NENNDORF
    Autofahrer betrunken in Nenndorf unterwegs
    Mehr
  • 15.11.2019, HAMBURG
    Mann betreibt „Kokaintaxi“ in Bergedorf
    Mehr
  • 15.11.2019, HAMBURG
    Aggressiver Bettler wird verhaftet
    Mehr
  • 15.11.2019, HAMBURG
    Drogenfahnder entdecken Plantage
    Mehr
  • 15.11.2019, HAMBURG
    Ursache für Unfall mit zwei Toten unklar
    Mehr
  • 15.11.2019, HAMBURG
    Einbrecher aus Südamerika festgenommen
    Mehr
  • 15.11.2019, DROCHTERSEN
    Weil der Bus Verspätung hatte: Busfahrer angespuckt und geschlagen
    Mehr