05.09.2019, 18:29
Brand in U-Bahnstation Osterstraße

HAMBURG. Der U-Bahntunnel der Station Osterstraße in Hamburg-Eimsbüttel ist am Donnerstagvormittag wegen eines Brandes für eine gute halbe Stunde gesperrt worden. Nach Angaben der Feuerwehr hatte Unrat oder Laub Feuer gefangen.


Die Einsatzkräfte hätten das Feuer schnell löschen können. „Wir haben dann zwei Züge der Hochbahn durch den Tunnel fahren lassen, wodurch der Rauch aufgewirbelt wurde und abziehen konnte“, berichtet Feuerwehrsprecher Martin Schneider.

Wie die Hochbahn berichtete, wurde der Betrieb der U 2 während des Einsatzes zwischen den Haltestellen Christuskirche und Hagenbecks Tierpark eingestellt. Fahrgäste seien aufgefordert worden, auf die bestehenden Buslinien auszuweichen.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 19.02.2020, STADE
    Räuber überfällt Wettbüro-Mitarbeiter in Stade
    Mehr
  • 18.02.2020, BUXTEHUDE
    Die dreisten Tortendiebe vom Buxtehuder Westfleth
    Mehr
  • 18.02.2020, Hamburg
    Gasleck beeinträchtigt Berufsverkehr in Hamburg
    Mehr
  • 18.02.2020, Hamburg
    Defekter ICE: Zugreisende müssen auf offener Strecke umsteigen
    Mehr
  • 17.02.2020, HORNEBURG
    Trickbetrüger erbeutet 200 Euro in Horneburg
    Mehr
  • 17.02.2020, HAMBURG
    Hamburger U1 rammt Ast: Ein Mensch leicht verletzt
    Mehr
  • 17.02.2020, STADE
    Ölfilm auf den Harschenflether Wettern
    Mehr
  • 17.02.2020, STADE
    Fußgängerin erliegt ihren Verletzungen nach Unfall in Stade
    Mehr
  • 17.02.2020, LANDKREIS
    Sturmtief „Victoria“ bereitet Einsatzkräften viel Arbeit
    Mehr
  • 16.02.2020, HAMBURG
    Verfolgungsfahrt in Hamburg-Altona endet mit Festnahme
    Mehr