07.07.2019, 13:30
Brand nach Explosion in Wohngebäude - Feuerwehr rettet neun Menschen
Rettungswagen

HAMBURG. Nach einer Explosion hat ein fünfgeschossiges Haus in Hamburg gebrannt. Die Feuerwehr rettete am Samstagabend in Ottensen insgesamt neun Bewohner, von denen sechs leicht verletzt ins Krankenhaus kamen, wie ein Feuerwehrsprecher am Sonntag mitteilte.


Das Feuer brach nach einer Explosion im Erdgeschoss aus. Es breitete sich bis ins dritte Obergeschoss aus. Sieben Menschen flüchteten auf das Dach eines Nachbargebäudes. Die Ursache für die Explosion war zunächst unklar. Die Lage war nach Angaben der Feuerwehr nach einer Stunde unter Kontrolle.

(dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.10.2019, HAMBURG
    Rentnerin fällt auf falschen Polizisten rein
    Mehr
  • 21.10.2019, HAMBURG
    Auto prallt gegen Ampelmast
    Mehr
  • 21.10.2019, HAMBURG
    Polizei schießt mehrfach auf Falschfahrer
    Mehr
  • 21.10.2019, HAMBURG
    Kanufahrer finden toten Mann im Hamburger Mühlenteich
    Mehr
  • 20.10.2019, LANDKREIS
    Feuerwehren nach Sturm im Einsatz
    Mehr
  • 19.10.2019, LANDKREIS
    Autofahrer nach Unfall auf A 26 schwer verletzt
    Mehr
  • 19.10.2019, HOLLENSTEDT
    Einbrecher lassen sich von Hunden nicht stören
    Mehr
  • 19.10.2019, STADE
    Geparkten Kombi beschädigt
    Mehr
  • 19.10.2019, HAMBURG
    Zahl der Einbrüche halbiert
    Mehr
  • 19.10.2019, ELSTORF
    Unbekannte schlachten BMW in Elstorf aus
    Mehr