22.06.2019, 11:39
Brandstifter schlägt in Himmelpforten wieder zu

HIMMELPFORTEN. Die Serie der Brandstiftungen in Himmelpforten reißt nicht ab. Der Feuerteufel hat in der Nacht zu Sonnabend wieder zugeschlagen. Die Feuerwehr war im Einsatz.


Einige Minuten nach Mitternacht gab es für die Ortsfeuerwehr Himmelpforten erneut einen Einsatz wegen eines brennenden Abfallbehälters, teilt Feuerwehrsprecher Rolf Hillyer-Funke mit. Diesmal war auf dem Gelände des Friedhofs offensichtlich gezündelt worden. Ein Anrufer hatte der Feuerwehr-Leitstelle gemeldet, dass eine Sitzbank auf dem Friedhof brennt.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich dann heraus, dass ein fest installierter Kunststoff-Müllbehälter neben einer Sitzbank am Ehrenmal in Flammen stand. Mit Wasser aus einem Kleinlöschbehälter konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Für die Feuerwehr ein weiterer Einsatz wegen mutmaßlicher Brandstiftung und für die Gemeinde erneut ein Sachschaden und Ausgaben aufgrund sinnlosen Zündelns.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.11.2019, HARBURG
    Drogendealer in Harburg festgenommen
    Mehr
  • 22.11.2019, HAMBURG
    Zwei Frauen sterben bei Brand in Rissen
    Mehr
  • 22.11.2019, HAMBURG
    Fahrraddieb in Jenfeld festgenommen
    Mehr
  • 22.11.2019, HAMBURG
    Feuer in Hamburger Schule
    Mehr
  • 22.11.2019, HAMBURG
    Lkw kollidiert mit Auto - Langer Stau im Berufsverkehr auf A 7
    Mehr
  • 21.11.2019, NEU WULMSTORF
    Mit 1 Promille im Benz durch die Nacht
    Mehr
  • 21.11.2019, HAMBURG
    Sieben Shisha-Bars durchsucht
    Mehr
  • 21.11.2019, STADE
    Einbrecher erbeuten Bargeld und Schmuck in Stade
    Mehr
  • 21.11.2019, Stade
    Übergang von B 73 zur A 26: Zwei Autos stoßen in Stade zusammen
    Mehr
  • 21.11.2019, Hamburg
    Lange Staus nach Unfall auf der A7 bei Hamburg
    Mehr