27.11.2020, 11:30
Brandstifter versuchen Auto in Buxtehude anzustecken

BUXTEHUDE. Im Bereich des Vorderreifens brannte der Ford Fiesta bereits, Schlimmeres konnte die Polizei verhindern: Aus mehreren Notrufen hatten die Beamten am Donnerstagabend von dem Feuer in der Buxtehuder Estetalstraße erfahren. Sie gehen von Brandstiftung aus.

Kurz nach 22 Uhr war die Besatzung eines Streifenwagens vor Ort und löschte den brennenden Pkw mit dem Feuerlöscher aus dem Dienstwagen. Die Feuerwehrleute des Zugs II aus Buxtehude kontrollierten anschließend den Motorraum mit einer Wärmebildkamera und führten kleine Nachlöscharbeiten und Kühlungsarbeiten durch.

Nach derzeitigem Stand gehen die Ermittler von Brandstiftung aus, der angerichtete Schaden konnte durch das schnelle Eingreifen auf etwa 400 Euro beschränkt werden.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der mutmaßlichen Brandstiftung geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161/647115 bei der Buxtehuder Polizei zu melden.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.01.2021, HAMBURG
    Zwei Männer bei Durchsuchungen wegen Drogenkriminalität festgenommen
    Mehr
  • 16.01.2021, HAMBURG
    Illegaler Betrieb in Shisha-Bar: 18 Personen feiern im Keller
    Mehr
  • 15.01.2021, HAMBURG
    Lagerhallenbrand auf der Veddel: Löscharbeiten dauern weiter an
    Mehr
  • 15.01.2021, DOLLERN
    Auto am Bahnhof in Dollern steht in Flammen
    Mehr
  • 15.01.2021, HAMBURG
    Staus nach Lkw-Unfall vor Elbtunnel
    Mehr
  • 14.01.2021, STADE
    Autofahrerin bei Unfall in Stade leicht verletzt
    Mehr
  • 14.01.2021, HAMBURG
    26-Jähriger soll Überfälle auf schwangere Freundin in Auftrag gegeben haben
    Mehr
  • 14.01.2021, GOLDBECK
    Glück im Unglück bei Verkehrsunfall in Goldbeck
    Mehr
  • 14.01.2021, Hamburg
    Großbrand in Hamburg: Warnung vor starker Rauchentwicklung
    Mehr
  • 13.01.2021, HAMBURG
    Aus Elbe geretteter Mann stirbt
    Mehr