14.10.2019, 18:16
Briefkasten an Horneburger Polizeistation gesprengt

HORNEBURG. Unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen Sonnabend, 13 Uhr, und Sonntagmorgen, 9.45 Uhr, in Horneburg in der Straße Bleiche den Briefkasten der dortigen Polizeistation gesprengt.


Offenbar nutzten die Täter einen Sprengsatz oder großen Böller. Die Einzelteile des Briefkastens wurden durch die Wucht der Explosion auf den Parkplatz vor der Dienststelle geschleudert. Bei der Sprengung entstanden zudem Schäden am Mauerwerk und an dem darüber hängenden Notrufkasten. Der Gesamtschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Sachbeschädigung geben können oder verdächtige Personen beobachtet haben, die etwas damit zu tun haben könnten, werden gebeten, sich bei der Horneburger Polizeistation unter der Rufnummer 0 41 63/ 82 64 90 zu melden.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 28.05.2020, ZEVEN
    83-Jährige enttarnt Enkeltrick
    Mehr
  • 28.05.2020, KIEL/HAMBURG
    Drei Festnahmen bei länderübergreifende Razzia im Drogenmilieu
    Mehr
  • 28.05.2020, HARSEFELD
    Einbrecher steigen in Harsefelder Seniorenheim ein
    Mehr
  • 27.05.2020, HAMBURG
    Ehepaar in Hamburg zum zweiten Mal beraubt
    Mehr
  • 27.05.2020, HAMBURG
    Rennradfahrer kollidiert in Altengamme mit Auto
    Mehr
  • 27.05.2020, Hamburg
    Fahrradkontrollen: Polizei ahndet zahlreiche Verstöße
    Mehr
  • 27.05.2020, Hamburg
    Mehrere Schwerverletzte: Auto rast auf Restaurant-Terrasse
    Mehr
  • 26.05.2020, DORNBUSCH
    Dramatischer Einsatz in Dornbusch geht glimpflich aus
    Mehr
  • 26.05.2020, NEUKLOSTER
    Unfall in Neukloster: 56-Jährige ist verstorben
    Mehr
  • 26.05.2020, HAMBURG
    Mann klettert ins Gleis und wird von S-Bahn erfasst
    Mehr