15.03.2019, 18:28
Diebesgut aus Einbrüchen sichergestellt

HAMBURG. Die Polizei hat einen mutmaßlichen Serieneinbrecher ermittelt. Der 35-Jährige soll mindestens vier Einbrüche in den Stadtteilen Winterhude und Barmbek versucht oder vollendet haben, teilte die Polizei am Freitag mit. Aufgeflogen sei der Mann, weil eine Frau gestohlenen Schmuck auf einem Versteigerungsportal im Internet wiedererkannt habe.

Bei der Durchsuchung der Wohnung des 35-Jährigen fand die Polizei nach eigenen Angaben Gegenstände, die aus fünf Wohnungseinbrüchen stammen. Darüber hinaus sei mutmaßliches Diebesgut sichergestellt worden. Der Mann sei mangels Haftgründen wieder entlassen worden. Die Ermittler gehen jedoch davon aus, dass es sich bei dem Mann nicht nur um einen mutmaßlichen Hehler, sondern auch um den Einbrecher handelt.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.05.2019, WISCHHAFEN
    Ehemann der getöteten Wischhafenerin tot aufgefunden
    Mehr
  • 21.05.2019, Hamburg
    Rentnerin kracht mit Auto in Hamburger Modegeschäft
    Mehr
  • 21.05.2019, Ramelsloh
    Harley Davidson im Wert von 40.000 Euro gestohlen
    Mehr
  • 20.05.2019, Wischhafen
    31-jährige Frau aus Wischhafen tot – Verdächtiger untergetaucht
    Mehr
  • 20.05.2019, GRÜNENDEICH
    Mehrere Feuer halten Feuerwehren im Alten Land in Atem
    Mehr
  • 19.05.2019, LANDKREIS
    Unbekannte beschmieren Haus von AfD-Politiker Jan Hensen
    Mehr
  • 19.05.2019, HAMBURG
    Vater will über Balkon zu Kind im fünften Stock und stürzt ab
    Mehr
  • 19.05.2019, LÜHESAND
    Herrenlose Segeljacht gefunden
    Mehr
  • 18.05.2019, Hamburg
    Festnahme hoch drei in Hamburg
    Mehr
  • 18.05.2019, HAMBURG
    Bordelle und Wohnungen durchsucht
    Mehr