15.03.2019, 18:27
Drogen-Razzia: 19 vorläufige Festnahmen

HAMBURG. Die Polizei und die Ausländerbehörde sind mit einem gemeinsamen Einsatz in der Hafenstraße gegen die Drogenszene vorgegangen. Bei der Razzia seien insgesamt 19 Personen vorläufig festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Unter anderem ging es um Drogenhandel und Verstöße gegen das Ausländerrecht.

Insgesamt stellten die Beamten 40 Ecstasy-Tabletten, mehr als 30 kleinere Portionen Kokain, 320 Gramm Marihuana und fünf Gramm Amphetamin sicher. Zwei Tatverdächtige wurden dem Haftrichter zugeführt und acht Menschen der Ausländerbehörde überstellt.

Der Bereich rund um die Hafenstraße im Stadtteil St. Pauli stehe bei der Bekämpfung der öffentlichen Drogenszene im Fokus, betonte die Polizei.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 19.03.2019, STADE
    Einbrecher steigen in Stader Imbiss ein
    Mehr
  • 19.03.2019, HAMBURG
    FC St. Pauli: Polizei bittet um Hinweise
    Mehr
  • 19.03.2019, AHLERSTEDT
    Ahlerstedt: Einbrecher steigen in Gaststätte ein
    Mehr
  • 19.03.2019, Neuwiedenthal
    Ungewöhnlicher Einsatz: Polizei findet Lamm auf Spielplatz
    Mehr
  • 19.03.2019, RADE
    Unter Drogeneinfluss auf der A1 unterwegs
    Mehr
  • 19.03.2019, Stade
    Mit Küchenmesser bedroht: Überfall auf Tankstelle
    Mehr
  • 18.03.2019, HAMBURG
    Mit Pistole am Hauptbahnhof unterwegs
    Mehr
  • 18.03.2019, Hamburg
    Einbrecher dank aufmerksamer Nachbarin festgenommen
    Mehr
  • 17.03.2019, STADE
    Stadersand: Transporter aus Hochwasser geborgen
    Mehr
  • 16.03.2019, HAMBURG
    Fahrgast findet Handtasche mit 2000 Euro
    Mehr