20.08.2019, 11:02
Einbrecher dringen in zwei Pfarrhäuser ein

BREMERVöRDE/OEREL. Unbekannte sind in der Nacht zum Montag in zwei Pfarrhäuser eingebrochen. An der Bremervörder Hauptstraße bohrten die Unbekannten ein Loch in ein Fenster auf der Rückseite des Pfarramtsbüros. Auf diese Weise konnten sie es öffnen und in das Gebäude einsteigen.


Im Büro fanden die Täter eine Kassette mit Bargeld und nahmen sie mit. In der Bohlenstraße in Oerel gingen die Einbrecher auf gleiche Weise vor. Auch hier fanden sie den Weg in das Pfarrhaus. Die Suche nach Beute war in diesem Fall allerdings nicht so erfolgreich. Die Unbekannten nahmen lediglich einen Schlüssel mit.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 05.04.2020, GOLDBECK
    Goldbeck: Container mit Altkleidern in Brand gesetzt
    Mehr
  • 05.04.2020, STADE
    Feuer in Reihenhaus am Bullenhof in Stade
    Mehr
  • 04.04.2020, HARBURG
    Vermeintlicher Friedhofsmord war ein Suizid
    Mehr
  • 03.04.2020, HAMBURG
    Fahrkartenautomat in Hamburg-Moorfleet gesprengt
    Mehr
  • 02.04.2020, Hamburg
    Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall in Waltershof
    Mehr
  • 02.04.2020, Harburg
    Leiche auf Gelände des jüdischen Friedhofs Harburg entdeckt
    Mehr
  • 02.04.2020, Hemmoor
    58-Jähriger fährt ohne Führerschein
    Mehr
  • 02.04.2020, AHLERSTEDT
    Anhänger in Ahlerstedt gestohlen
    Mehr
  • 02.04.2020, STADE
    Stader Polizei sucht Beteiligten an Unfall
    Mehr
  • 02.04.2020, HAMBURG
    Büro der Grünen beschmiert
    Mehr