21.07.2019, 17:38
Einbrecher versteckt sich unter Tisch

HARBURG. Die Polizei in Harburg hat am frühen Sonnabendmorgen einen 20-Jährigen vorläufig festgenommen, der in ein Restaurant in der Friedhofstraße in Eißendorf eingebrochen war.


Eine Angestellte des Restaurants hatte kurz nach 2 Uhr über Videotechnik, die im Inneren des Gebäudes installiert ist, eine Person beobachtet und umgehend die Polizei alarmiert. Die eintreffenden Beamten stellten fest, dass eine Fensterscheibe eingeschlagen war und umstellten daraufhin das Restaurant. Mit Unterstützung des Diensthundes „Fleur“ wurde das Gebäude durchsucht. Dabei trafen die Beamten in der Küche auf den Tatverdächtigen, der sich unter einem Tisch liegend hinter zahlreichen Lebensmittelkisten zu verstecken versucht hatte. Der Mann wurde festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 25.01.2020, Hamburg
    Wohnung brennt in Hamburg
    Mehr
  • 24.01.2020,
    Wischhafen-Neuland: Alkoholisierter Fahrer lenkt Auto in Graben
    Mehr
  • 24.01.2020, HARSEFELD
    Schon wieder Autos in Harsefeld beschädigt
    Mehr
  • 24.01.2020, HORNEBURG
    Unbekannte brechen sechs Transporter in Horneburg auf
    Mehr
  • 24.01.2020, HORNEBURG
    Mehrere Transporter aufgebrochen
    Mehr
  • 24.01.2020, FREIBURG
    Feuer im ehemaligen Hotel in Freiburg
    Mehr
  • 23.01.2020, HAMBURG
    Blutiger Angriff auf Paar in Altona
    Mehr
  • 23.01.2020, DROCHTERSEN
    Fahrer rammt Polo und fährt einfach weiter
    Mehr
  • 23.01.2020, BUXTEHUDE
    Beim Einparken Kontrolle verloren
    Mehr
  • 23.01.2020, BUXTEHUDE
    81-Jährige rammt Betonpfeiler - zwei Verletzte
    Mehr