08.07.2019, 16:30
Einbruch in Neu Wulmstorf: Viel Schaden - wenig Beute

NEU WULMSTORF. Viel Schaden, wenig Beute – das ist die Bilanz eines Einbruches in eine Lagerhalle an der Straße Wulmstorfer Wiesen am Sonntag. Drei Täter begaben sich gegen 11.30 Uhr auf das Gelände und rissen mit roher Gewalt das Rolltor eines Leergutlagers aus der Verankerung.


Anschließend schnappten sie sich sechs Leegutkisten und rannten damit in Richtung Bahnhofstraße davon. Zeugen alarmierten die Polizei, die drei Täter konnten jedoch unerkannt flüchten. Der Wert der Beute liegt bei rund 20 Euro, den Schaden am Rolltor schätzt die Polizei auf etwa 500 Euro.

Am selben Abend waren Diebe auch in der Lessingstraße unterwegs. Dort wollten unbekannte Täter mehrere Meter Kupferkabel im Wert von rund 1000 Euro stehlen. Als die Täter gegen 22.45 Uhr das umzäunte Firmengelände betraten, lösten sie allerdings eine Alarmanlage aus. Gerade als die Diebe sich das Kabel zum Abtransport zurechtgelegt hatten, wurden sie vom Sicherheitsdienst überrascht. Sie ließen die Beute zurück und flüchteten.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.10.2019, HAMBURG
    Rentnerin fällt auf falschen Polizisten rein
    Mehr
  • 21.10.2019, HAMBURG
    Auto prallt gegen Ampelmast
    Mehr
  • 21.10.2019, HAMBURG
    Polizei schießt mehrfach auf Falschfahrer
    Mehr
  • 21.10.2019, HAMBURG
    Kanufahrer finden toten Mann im Hamburger Mühlenteich
    Mehr
  • 20.10.2019, LANDKREIS
    Feuerwehren nach Sturm im Einsatz
    Mehr
  • 19.10.2019, LANDKREIS
    Autofahrer nach Unfall auf A 26 schwer verletzt
    Mehr
  • 19.10.2019, HOLLENSTEDT
    Einbrecher lassen sich von Hunden nicht stören
    Mehr
  • 19.10.2019, STADE
    Geparkten Kombi beschädigt
    Mehr
  • 19.10.2019, HAMBURG
    Zahl der Einbrüche halbiert
    Mehr
  • 19.10.2019, ELSTORF
    Unbekannte schlachten BMW in Elstorf aus
    Mehr