15.04.2019, 13:05
Einbrüche in Rettungsboot und Wohnhaus

GRÜNENDEICH. Die Polizei Steinkirchen sucht Zeugen für Einbrüche in ein Rettungsboot und ein Wohnhaus in Grünendeich.

Zwei unbekannte Täter sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag von Zeugen gegen 1.45 Uhr beobachtet worden, wie sie vermummt den Zaun zum Anlegerponton am Lühe-Anleger in Grünendeich überstiegen. Als die Täter die Zeugen bemerkten, flüchteten sie mit einem blauen Pkw.

Der VW-Polo wurde im Rahmen der Fahndung der Polizei kurze Zeit später verlassen und beschädigt in der Kurzen Straße in Grünendeich aufgefunden. Im Laufe des Freitags bemerkten die Einsatzkräfte, dass die Unbekannten das am Anleger festgemachte Rettungsboot der Ortsgruppe Horneburg/Altes Land der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft betreten und aufgebrochen hatten. Außerdem wurden der Bootsmotor heruntergefahren und der Steuerstand beschädigt. Ob die beiden nur nach brauchbarem Diebesgut gesucht haben oder ob sie das Boot entwenden wollten, steht zurzeit laut Polizeisprecher Rainer Bohmbach noch nicht fest.

Ob die beiden mutmaßlichen Täter auch noch für einen versuchten Einbruch in Grünendeich in der Burgstraße in Frage kommen, müssen die weiteren Ermittlungen ebenfalls ergeben. Fest steht: Kurz vor oder nach der Tat am Lühe-Anleger gelangten zwei unbekannte junge Männer auf das Grundstück und betraten über das Garagendach das Sonnendach der Terrasse. Sie versuchten, die Außenjalousie eines Fensters aufzubrechen, scheiterten aber und traten die Flucht an.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, die mit den beiden Taten in Zusammenhang stehen könnten. Die Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Steinkirchen unter 0 41 42/ 81 19 80 zu melden.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 15.06.2019, STADE
    No. 5 Elbe: Bergung dauert mehrere Tage – Fachfirma übernimmt Ölbekämpfung
    Mehr
  • 15.06.2019, HAMBURG
    Zwölfjähriger in Billstedt von Bus erfasst
    Mehr
  • 15.06.2019, STADE
    Feuer in Schwinge-Werkstätten in Stade
    Mehr
  • 15.06.2019, HAMBURG
    Junge nach Sturz in Regenrückhaltebecken gestorben
    Mehr
  • 15.06.2019, DROCHTERSEN
    Polizei nimmt Ladendiebe in Drochtersen fest
    Mehr
  • 15.06.2019, BUXTEHUDE
    84-Jähriger nach Kollision mit parkendem LKW schwer verletzt
    Mehr
  • 14.06.2019, BUXTEHUDE
    Polizei sucht Schmuck-Eigentümer
    Mehr
  • 14.06.2019, HAMBURG
    Statue mit Affenschädel beschlagnahmt
    Mehr
  • 14.06.2019, HAMBURG
    Taucher finden eine scharfe Granate
    Mehr
  • 14.06.2019, STADE
    Stader Feuerwehren im Großeinsatz
    Mehr