08.10.2019, 18:58
Elfjähriger schwer verletzt

HAMBURG. Ein Elfjähriger ist am Montagnachmittag auf der Süntelstraße im Hamburger Stadtteil Schnelsen von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Dies berichtete die Polizei am Dienstag. Der Junge hatte mit seinem Fahrrad die Straße an einem Fußgängerüberweg überqueren wollen, als ihn eine 36 Jahre alte Autofahrerin anfuhr. Das Kind wurde in Folge des offensichtlich ungebremsten Aufpralls durch die Luft geschleudert. Es sei zwar schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und werde im Krankenhaus stationär behandelt.


Ein Elfjähriger ist am Montagnachmittag auf der Süntelstraße im Hamburger Stadtteil Schnelsen von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Dies berichtete die Polizei am Dienstag. Der Junge hatte mit seinem Fahrrad die Straße an einem Fußgängerüberweg überqueren wollen, als ihn eine 36 Jahre alte Autofahrerin anfuhr. Das Kind wurde in Folge des offensichtlich ungebremsten Aufpralls durch die Luft geschleudert. Es sei zwar schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und werde im Krankenhaus stationär behandelt.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 15.10.2019, HORNEBURG
    Briefkasten an Horneburger Polizeistation gesprengt
    Mehr
  • 15.10.2019, HAMBURG
    Verbotenes Messer und Pfefferspray
    Mehr
  • 15.10.2019, Hamburg
    Mordkommission ermittelt: Mann verletzt Frau schwer
    Mehr
  • 15.10.2019, LANDKREIS
    Flammen zerstören Keller in Stader Haus
    Mehr
  • 15.10.2019, STADE
    Autos im Stader Parkhaus aufgebrochen
    Mehr
  • 15.10.2019, Bremervörde
    Vermisster 79-Jähriger tot aufgefunden
    Mehr
  • 15.10.2019, Brunsbüttel
    Suchaktion am Brunsbütteler Elbdeich: Frau und Kind vermisst
    Mehr
  • 15.10.2019, HARSEFELD
    Umweltverschmutzung in Harsefeld: Flüssigkeit illegal in Gully entsorgt
    Mehr
  • 15.10.2019, Stade
    Zwei Einbrüche in Stade
    Mehr
  • 14.10.2019, HAMBURG
    Streit mit Messer ausgetragen
    Mehr