27.05.2019, 12:15
Maßnahmen geglückt: Fliegerbombe erfolgreich entschärft

HARBURG. Bei Baggerarbeiten in Hamburg-Harburg ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Es handle sich um eine englische 250-Kilogramm-Bombe mit Heckaufschlagzünder, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Montag.


Die Polizei hat ein Bürgertelefon für Betroffene eingerichtet unter 040428665308. Der RE5 fällt "ab Hamburg Neugraben bis Hamburg Hauptbahnhof aus", teilt der Betreiber per Twitter mit.

(mit la, dpa)

Näheres dazu in Kürze.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 15.09.2019, HAMBURG
    Brandstiftung in Notaufnahme in Barmbek
    Mehr
  • 15.09.2019, BÜTZFLETH
    Bewohnerin nach Feuer in Bützfleth im Krankenhaus
    Mehr
  • 14.09.2019, BORSTEL
    Feuerwehr und DLRG helfen vier Seglern
    Mehr
  • 14.09.2019, HOLLENSTEDT
    Einbrecher erbeuten Tabakwaren
    Mehr
  • 14.09.2019, SÜDERELBE
    Wieder falsche Wunderheilerinnen
    Mehr
  • 13.09.2019, HAMBURG
    Polizei durchsucht Wohnungen
    Mehr
  • 13.09.2019, HAMBURG
    Falsche Heilerinnen festgenommen
    Mehr
  • 13.09.2019, Oldendorf
    Feuer in Schulzentrum Oldendorf: Es war Brandstiftung
    Mehr
  • 13.09.2019, HARBURG
    Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A 1
    Mehr
  • 13.09.2019, STADE
    Wieder brennt nachts in Stade ein Auto 
    Mehr