04.12.2018, 20:11
Fahndung konzentriert sich auf den Wagen

HAMBURG. Nach dem Angriff auf zwei Männer, die am Hamburger Michel eine Frau unterstützten, hat die Polizei ihren Zeugenaufruf präzisiert.

Die beiden mutmaßlichen Angreifer hätten ihren Wagen am frühen Samstagmorgen fünf Minuten lang unbeleuchtet auf einer Kreuzung stehen lassen, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag.

Die Ermittler suchen Zeugen, denen der schwarze Geländewagen auf der linken Spur der vielbefahrenen Ludwig-Erhard-Straße in Richtung Willy-Brandt-Straße zwischen 3.15 Uhr und 3.20 Uhr auffiel.

Die Insassen sollen in der Zeit einen 36-Jährigen und einen 44-Jährigen angegriffen und schwer verletzt haben. Die Arbeitskollegen hatten bemerkt, wie die Männer im Geländewagen eine an einer roten Ampel haltende Frau verbal belästigten. Sie forderten sie auf, die Frau in Ruhe zu lassen und gingen weiter. Darauf hin stiegen die Unbekannten aus und attackierten die beiden Männer.

Der Zustand des 44-Jährigen sei weiter kritisch, sagte die Polizeisprecherin. Die Autofahrerin hatte sich am Montag bei der Polizei gemeldet. Die Ermittler hätten bereits mit ihr telefoniert, hieß es. Nun hofft die Polizei, dass weitere Zeugen den schwarzen Geländewagen vom Typ BMW X3 beobachtet und vielleicht sogar mit einer Videokamera gefilmt haben.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.05.2019, WISCHHAFEN
    Ehemann der getöteten Wischhafenerin tot aufgefunden
    Mehr
  • 21.05.2019, Hamburg
    Rentnerin kracht mit Auto in Hamburger Modegeschäft
    Mehr
  • 21.05.2019, Ramelsloh
    Harley Davidson im Wert von 40.000 Euro gestohlen
    Mehr
  • 20.05.2019, Wischhafen
    31-jährige Frau aus Wischhafen tot – Verdächtiger untergetaucht
    Mehr
  • 20.05.2019, GRÜNENDEICH
    Mehrere Feuer halten Feuerwehren im Alten Land in Atem
    Mehr
  • 19.05.2019, LANDKREIS
    Unbekannte beschmieren Haus von AfD-Politiker Jan Hensen
    Mehr
  • 19.05.2019, HAMBURG
    Vater will über Balkon zu Kind im fünften Stock und stürzt ab
    Mehr
  • 19.05.2019, LÜHESAND
    Herrenlose Segeljacht gefunden
    Mehr
  • 18.05.2019, Hamburg
    Festnahme hoch drei in Hamburg
    Mehr
  • 18.05.2019, HAMBURG
    Bordelle und Wohnungen durchsucht
    Mehr