15.05.2019, 11:22
Falsche Handwerker bestehlen Seniorin in Neu Wulmstorf

NEU WULMSTORF. Zwei Diebe haben sich in einer Wohnanlage am Seevering als Wasserwerker ausgegeben und am Dienstagabend eine 83-jährige Frau bestohlen. Gegen 18.20 Uhr klingelte ein Mann an der Wohnungstür der Frau und gab sich als Mitarbeiter der Wasserwerke aus.

Unter dem Vorwand, die Leitungen auf Sandpartikel prüfen zu müssen, betrat er die Wohnung. Der Mann bat die Seniorin, sich ins Bad zu stellen und die Dusche laufen zu lassen. In dieser Zeit ließ der falsche Handwerker einen zweiten Täter in die Wohnung, der in den anderen Räumen nach Beute suchte. Das Duo erbeutete Bargeld und ein Tablet. Anschließend verließ der vorgebliche Wasserwerker die Wohnung. Kurz danach bemerkte die 83-Jährige den Diebstahl.

Der Haupttäter war ca. 1,60 Meter groß, hatte eine hagere Gestalt und dunkles, kurzes Haar. Er sprach hochdeutsch und war etwa 30 Jahre alt. Zeugen können sich bei der Neu Wulmstorfer Polizei (Telefon 040/70013860) melden.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.08.2019, JORK-KÖNIGREICH
    Fünf Verletzte bei Unfall an Königreicher Kreuzung
    Mehr
  • 24.08.2019, HAMBURG
    Autofahrer brauchen viel Geduld
    Mehr
  • 24.08.2019, HAMBURG
    Fahrradfahrer brutal verprügelt
    Mehr
  • 24.08.2019, SITTENSEN
    Ballenpresse lichterloh in Flammen
    Mehr
  • 24.08.2019, STADE
    Stade: Einbrecher steigen durchs Fenster ein
    Mehr
  • 24.08.2019, Landkreis
    Polizei will Unfall-Zahlen wegen Raserei senken: 37 Fahrer zu schnell unterwegs
    Mehr
  • 23.08.2019, Buxtehude
    Übungsgranate in Buxtehude gefunden
    Mehr
  • 23.08.2019, Buxtehude/ Harsefeld
    Die Polizei fragt: Wem gehören diese Fahrräder?
    Mehr
  • 23.08.2019, BUXTEHUDE
    Autoknacker brechen in Buxtehude mindestens neun Fahrzeuge auf
    Mehr
  • 23.08.2019, BUXTEHUDE
    Neun Autos in Ottensen aufgebrochen
    Mehr