08.07.2019, 13:00
Farbanschlag auf das Haus von Katharina Fegebank

HAMBURG. Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Montag einen Farbanschlag auf das Haus von Hamburgs Zweiter Bürgermeisterin Katharina Fegebank (Grüne) verübt. Diese hielt sich nach Angaben der Mopo im Haus auf - gemeinsam mit ihren Kindern.


Mehrere Gläser mit schwarzer und weißer Farbe wurden gegen die Gebäudefassade geworfen, teilte die Polizei am Montag mit. "Die Polizei ist mit 20 Streifenwagen ausgerückt und hat mehrere Personen überprüft. Sie konnten jedoch nicht mit der Tat in Verbindung gebracht werden", sagte Polizeisprecher Florian Abbenseth.

Eventuell gibt es einen Zusammenhang mit dem G20-Gipfel, der vor zwei Jahren in Hamburg stattfand. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.10.2019, HAMBURG
    Rentnerin fällt auf falschen Polizisten rein
    Mehr
  • 21.10.2019, HAMBURG
    Auto prallt gegen Ampelmast
    Mehr
  • 21.10.2019, HAMBURG
    Polizei schießt mehrfach auf Falschfahrer
    Mehr
  • 21.10.2019, HAMBURG
    Kanufahrer finden toten Mann im Hamburger Mühlenteich
    Mehr
  • 20.10.2019, LANDKREIS
    Feuerwehren nach Sturm im Einsatz
    Mehr
  • 19.10.2019, LANDKREIS
    Autofahrer nach Unfall auf A 26 schwer verletzt
    Mehr
  • 19.10.2019, HOLLENSTEDT
    Einbrecher lassen sich von Hunden nicht stören
    Mehr
  • 19.10.2019, STADE
    Geparkten Kombi beschädigt
    Mehr
  • 19.10.2019, HAMBURG
    Zahl der Einbrüche halbiert
    Mehr
  • 19.10.2019, ELSTORF
    Unbekannte schlachten BMW in Elstorf aus
    Mehr