12.04.2019, 16:23
Festnahme nach Überfall auf Geschäft

HAMBURG. Nach dem Überfall auf ein Brillengeschäft in Hamburg-Wandsbek hat die Polizei einen 52-jährigen Mann festgenommen. Ein maskierter und mit einem Messer bewaffneter Mann hatte am Dienstag nach Polizeiangaben bei dem Optiker eine geringe Summe Bargeld erbeutet.

Der Täter sei mit einem Fahrrad geflüchtet, in dessen Satteltaschen ein kleiner Hund gesessen habe. Am Donnerstag dann fiel den Ermittlern ein Mann mit einem roten Rad auf, der sich in Tatortnähe auffällig verhielt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bei einer anschließenden Kontrolle fanden sie bei dem 52-Jährigen, der einen Hund besitzt, ein Messer. Es könnte sich laut Polizei um die Tatwaffe handeln. Bei der Durchsuchung der Wohnung des Mannes sei zudem ein 2014 gestohlenes Notebook entdeckt worden.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.04.2019, HAMMAH
    Zwei Verletzte nach Unfall bei Hammah
    Mehr
  • 26.04.2019, Gifhorn
    15.000 Euro für Pflasterputz: Falsche Handwerker nach Abzocke gestellt
    Mehr
  • 26.04.2019, HAMBURG
    Feuerwehr entdeckt tote Frau
    Mehr
  • 26.04.2019, HAMBURG
    Falscher Alarm legt den Verkehr lahm
    Mehr
  • 25.04.2019, Barnkrug
    Motorradfahrer bei Unfall in Barnkrug schwer verletzt
    Mehr
  • 25.04.2019, HAMBURG
    Waldbrand im Höltigbaum gelöscht
    Mehr
  • 25.04.2019, Stade
    Stader Polizei nimmt ausgebüxte Ponys "vorläufig fest"
    Mehr
  • 25.04.2019, Jork
    Einbruch in Jorker Café
    Mehr
  • 25.04.2019, DROCHTERSEN
    Autofahrer bringt Radler in Drochtersen zu Fall
    Mehr
  • 25.04.2019, HAUSBRUCH
    Fahndung: Neunjährige sexuell belästigt
    Mehr