12.04.2019, 16:23
Festnahme nach Überfall auf Geschäft

HAMBURG. Nach dem Überfall auf ein Brillengeschäft in Hamburg-Wandsbek hat die Polizei einen 52-jährigen Mann festgenommen. Ein maskierter und mit einem Messer bewaffneter Mann hatte am Dienstag nach Polizeiangaben bei dem Optiker eine geringe Summe Bargeld erbeutet.

Der Täter sei mit einem Fahrrad geflüchtet, in dessen Satteltaschen ein kleiner Hund gesessen habe. Am Donnerstag dann fiel den Ermittlern ein Mann mit einem roten Rad auf, der sich in Tatortnähe auffällig verhielt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bei einer anschließenden Kontrolle fanden sie bei dem 52-Jährigen, der einen Hund besitzt, ein Messer. Es könnte sich laut Polizei um die Tatwaffe handeln. Bei der Durchsuchung der Wohnung des Mannes sei zudem ein 2014 gestohlenes Notebook entdeckt worden.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 15.06.2019, STADE
    No. 5 Elbe: Bergung dauert mehrere Tage – Fachfirma übernimmt Ölbekämpfung
    Mehr
  • 15.06.2019, HAMBURG
    Zwölfjähriger in Billstedt von Bus erfasst
    Mehr
  • 15.06.2019, STADE
    Feuer in Schwinge-Werkstätten in Stade
    Mehr
  • 15.06.2019, HAMBURG
    Junge nach Sturz in Regenrückhaltebecken gestorben
    Mehr
  • 15.06.2019, DROCHTERSEN
    Polizei nimmt Ladendiebe in Drochtersen fest
    Mehr
  • 15.06.2019, BUXTEHUDE
    84-Jähriger nach Kollision mit parkendem LKW schwer verletzt
    Mehr
  • 14.06.2019, BUXTEHUDE
    Polizei sucht Schmuck-Eigentümer
    Mehr
  • 14.06.2019, HAMBURG
    Statue mit Affenschädel beschlagnahmt
    Mehr
  • 14.06.2019, HAMBURG
    Taucher finden eine scharfe Granate
    Mehr
  • 14.06.2019, STADE
    Stader Feuerwehren im Großeinsatz
    Mehr