06.05.2019, 10:10
Feuer in Altersheim: Zigarette setzt Bett in Brand

OLDENDORF. Am frühen Montagmorgen ist in der Seniorenresidenz in Oldendorf ein Brand ausgebrochen. Eine Bewohnerin hatte geraucht und ihr Bett in Brand gesetzt. Sie kam verletzt ins Krankenhaus. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren im Einsatz.

Um 4.49 Uhr hatte die Brandmeldeanlage in der Seniorenresidenz ausgelöst. Die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle alarmierte die Feuerwehr Oldendorf sowie die Drehleiter vom Zug I der Stader Feuerwehr. Auch zwei Organisatorische Leiter des Rettungsdienstes aus dem Team der Leitstelle machten sich auf den Weg. Derweil waren Mitarbeiter der Einrichtung in das Zimmer gelaufen. Sie bemerkten den sich ausbreitenden Brand, schafften die rauchend auf ihrem Bett sitzende Patientin aus dem verrauchten Zimmer und unternahmen erste Löschversuche mit einem Feuerlöscher. Offenbar war Asche des Zigarettenstummels aufs Beetlaken gefallen und hatte dort das Feuer entfacht. „Die Mitarbeiter haben hervorragend reagiert und die Einsatzkräfte eingewiesen“, sagte der Einsatzleiter der Feuerwehr, Oldendorfs Ortsbrandmeister Thorsten Raap.

Rettungsdienst und Notarzt sind bei der Seniorenresidenz in Oldendorf im Einsatz. Foto Beneke

Die Notfallsanitäter des Deutschen Roten Kreuzes, die mit drei Rettungswagen angerückt waren, und eine Notärztin des Stader Elbe Klinikums kümmerten sich um die Frau und brachten sie zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Die Oldendorfer Feuerwehrleute belüfteten das Dachgeschoss. Dort hatte sich der Brandgeruch ausgebreitet. „Alle übrigen 73 Bewohner konnten in Ruhe in ihren Zimmern bleiben“, sagte Thorsten Raap.

Beamte der Stader Polizeiinspektion dokumentierten die Spuren des Brandes und sprachen mit den Mitarbeitern der Seniorenresidenz. Der Sachschaden ist immens. Das Zimmer ist bis auf Weiteres nicht bewohnbar und wird voraussichtlich saniert werden müssen, sagte Gemeindebrandmeister Malte Gooßen.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.05.2019, Stade
    Lkw und Auto kollidieren: Frau schwer verletzt
    Mehr
  • 23.05.2019, LANDKREIS
    Getötete Wischhafenerin: Polizei findet Fluchtfahrzeug an Bahnstrecke
    Mehr
  • 23.05.2019, HAMBURG
    Wohnung nach Waffen durchsucht
    Mehr
  • 23.05.2019, BUXTEHUDE
    Einbrecher sind tagsüber unterwegs
    Mehr
  • 23.05.2019, HAMBURG
    Frau und Kind mit Messer bedroht: Mann bei Polizeieinsatz in Hausbruch erschossen
    Mehr
  • 23.05.2019, BEVERN
    Linienbus verliert während der Fahrt einen Reifen
    Mehr
  • 23.05.2019, HAMBURG
    71-Jähriger fährt Frau an und verletzt sie lebensgefährlich
    Mehr
  • 22.05.2019, HAMBURG
    Streit nach Autodiebstahl eskaliert
    Mehr
  • 22.05.2019, HAMBURG
    Razzia bei Rapper und Hells Angels
    Mehr
  • 22.05.2019, HAMBURG
    Polizei durchsucht Wohnungen
    Mehr