24.05.2019, 17:55
Feuerwehreinsatz: Reifen brennen in Stade-Riensförde

STADE. Auf einem Werkstattgelände am Fredenbecker Weg in Stade-Riensförde ist am Freitagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Die Rauchsäule war noch aus mehreren Kilometern Entfernung zu sehen. Die 40 Feuerwehrleute hatten den Brand schnell gelöscht.


Um 16.34 Uhr alarmierte die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle beide Züge der Stader Feuerwehr sowie die Notfallsanitäter des Rettungsdienstes des Deutschen Roten Kreuzes, die mit einem Rettungswagen angerückt waren. Die Rauchwolke wies den Einsatzkräften den Weg. Auf dem Hof eines Schrotthändlers brannten alte, dort gelagerte Reifen.

Feuerwehrleute löschen brennende Reifen mit Wasser ab

Unter schwerem Atemschutz begannen die Feuerwehrleute mit den Löscharbeiten. Mitarbeiter des Schrotthändlers unterstützten die Ehrenamtlichen. Mit einem Frontlader fuhren sie die Reifenstapel auseinander, damit die Feuerwehrleute die kokelnden Reifen mit Wasser ablöschen konnten. Anschließend legten die Brandbekämpfer einen Schaumteppich über die Einsatzstelle, um ein Wiederaufflammen zu verhindern. Die Gefahr der Ausbreitung des Feuers hatten die Einsatzkräfte schnell gebannt. Mit einer Wärmebildkamera kontrollierten sie die Einsatzstelle auf versteckte Glutnester. Verletzte waren nicht zu beklagen, die Notfallsanitäter konnten rasch wieder abrücken.

Feuer ist versehentlich bei Schweißarbeiten ausgebrochen

Wie der Feuerwehr-Einsatzleiter, Stades stellvertretender Stadtbrandmeister Wilfried Sprekels, erläuterte, ist das Feuer offenbar durch Funkenflug entstanden. Bei Schweißarbeiten hatten Holzteile zu kokeln begonnen. Die Mitarbeiter hatten sie zur Seite geräumt. Durch den Funkenflug waren dann Reifen in Brand geraten. Durch den schnellen Einsatz der 40 Feuerwehrleute konnte der Sachschaden gering gehalten werden. Beamte der Stader Polizeiinspektion dokumentierten die Spuren des Feuers.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 16.10.2019, HAMBURG
    Polizei prüft die Herkunft der Autos
    Mehr
  • 16.10.2019, Zeven-Aspe
    Zeven: Kunde entdeckt vermissten Mann tot auf Parkplatz
    Mehr
  • 16.10.2019, FISCHBEK
    Einbrecher in Fischbek auf frischer Tat erwischt
    Mehr
  • 16.10.2019, DROCHTERSEN
    Drochtersen: Angebranntes Toastbrot löst Feuerwehreinsatz aus
    Mehr
  • 16.10.2019, LANDKREIS HARBURG
    Mega-Stau nach Unfall auf der A7
    Mehr
  • 15.10.2019, HORNEBURG
    Briefkasten an Horneburger Polizeistation gesprengt
    Mehr
  • 15.10.2019, HAMBURG
    Verbotenes Messer und Pfefferspray
    Mehr
  • 15.10.2019, Hamburg
    Mordkommission ermittelt: Mann verletzt Frau schwer
    Mehr
  • 15.10.2019, LANDKREIS
    Flammen zerstören Keller in Stader Haus
    Mehr
  • 15.10.2019, STADE
    Autos im Stader Parkhaus aufgebrochen
    Mehr