16.02.2020, 19:32
Feuerwehren landkreisweit erneut im Sturm-Einsatz

LANDKREIS. Die kräftigen Windböen, die am Sonntag über den Landkreis Stade fegten, sind kein Vergleich zu den Ausläufern des Sturmtiefs Sabine. Und doch hatten die Einsatzkräfte der Feuerwehr den ganzen Tag über einiges zu tun.


An der Abt-Albert-Straße in Stade löste sich am Sonntagmorgen durch die Windböen ein Schornsteinblech auf dem Dach eines Einfamilienhauses. Der Zug II der Stader Feuerwehr rückte aus. Die Gefahr war schnell gebannt. Aus dem Korb der Drehleiter heraus sicherten die Freiwilligen das Blech.

Am Vormittag hoben Teile des Daches einer Scheune an der Dorfstraße in Wiegersen ab. In sechs Metern Höhe drohten die Bleche wegzuwehen. Mit Leitern verschafften sich die Freiwilligen der Feuerwehr Wiegersen Zugang zum Dach und befestigten es provisorisch mit Spannbändern.

Kleine Eiche stürtzt auf Straße

Ein gespaltener Baum, der an der Straße Auf dem Knüll umzufallen drohte, rief wenig später die Feuerwehr in Buxtehude-Daensen auf den Plan. Der Stamm hatte einen Durchmesser von fast einem Meter und war etwa 25 Meter hoch. Die Einsatzkräfte mussten den Baum fällen.

Weil sich Teile eines Werbeschildes auf einer Baustelle gelöst haben, rückte der Zug I der Stader Feuerwehr mit der Drehleiter aus. Foto: Beneke

Vergleichsweise klein war dagegen ein Baum, der trotzdem die Birkenstraße in Wangersen am frühen Nachmittag blockierte und von der Feuerwehr beseitigt werden musste. Die kleine Eiche hatte einen Durchmesser von zehn Zentimetern und war vier Meter lang.

An der Bremervörder Straße in Stade hatten sich Teile eines Werbeschildes auf einer Baustelle selbstständig gemacht und drohten auf die Straße zu wehen. Aus dem Korb der Drehleiter befestigten die Feuerwehrleute vom Zug I der Stader Feuerwehr die Elemente wieder.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 04.04.2020, HARBURG
    Vermeintlicher Friedhofsmord war ein Suizid
    Mehr
  • 03.04.2020, HAMBURG
    Fahrkartenautomat in Hamburg-Moorfleet gesprengt
    Mehr
  • 02.04.2020, Hamburg
    Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall in Waltershof
    Mehr
  • 02.04.2020, Harburg
    Leiche auf Gelände des jüdischen Friedhofs Harburg entdeckt
    Mehr
  • 02.04.2020, Hemmoor
    58-Jähriger fährt ohne Führerschein
    Mehr
  • 02.04.2020, AHLERSTEDT
    Anhänger in Ahlerstedt gestohlen
    Mehr
  • 02.04.2020, STADE
    Stader Polizei sucht Beteiligten an Unfall
    Mehr
  • 02.04.2020, HAMBURG
    Büro der Grünen beschmiert
    Mehr
  • 01.04.2020, HAMBURG
    Fünf Menschen bei Verkehrsunfall verletzt
    Mehr
  • 01.04.2020, NEU WULMSTORF
    Baucontainer in Neu Wulmstorf aufgebrochen
    Mehr