UPDATE
08.08.2019, 19:25
Fliegerbombe in Hamburg-Wilhelmsburg entdeckt

WILHELMSBURG. Auf einem Baufeld in Hamburg-Wilhelmsburg ist am Donnerstag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Die 250-Pfund-Bombe sei bei Sondierungsarbeiten gefunden worden, sagte ein Feuerwehrsprecher.


(Letztes Update am 8. August um 19.24 Uhr: Details zur Entschärfung hinzugefügt.)

Während der Entschärfung müssen den Angaben zufolge aus Sicherheitsgründen rund 2000 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Als Notunterkunft stehe die Sporthalle des Berufsschulzentrums Dratelnstraße zur Verfügung. Allein im Juni waren in Hamburg-Wilhelmsburg vier Weltkriegsbomben gefunden worden.

(dpa/lno)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 28.01.2020, Stade
    Diebe brechen Imbisswagen in Stade-Haddorf auf
    Mehr
  • 28.01.2020, Fredenbeck
    Fredenbeck-Wedel: Unbekannte brechen in Tischlerei ein
    Mehr
  • 28.01.2020, STADE
    Räuber überfällt Penny-Markt in Stade
    Mehr
  • 27.01.2020, AHLERSTEDT
    Kreisstraße 75: Linienbus verunglückt bei Ahlerstedt
    Mehr
  • 27.01.2020, STADE
    Gasalarm: Explosionsgefahr in Stade-Hahle
    Mehr
  • 27.01.2020, STADE
    Einbruch in Stader Baumarkt
    Mehr
  • 27.01.2020, HAMBURG
    Betrüger mieten teure Autos an
    Mehr
  • 27.01.2020, STADE
    Bewaffneter Räuber überfällt Einkaufsmarkt in Stade
    Mehr
  • 27.01.2020, NEU WULMSTORF
    Polizei sucht diesen Mercedes-Dieb
    Mehr
  • 26.01.2020, HAMBURG
    Schmuckdiebe stehlen teures Collier
    Mehr