UPDATE
08.08.2019, 19:25
Fliegerbombe in Hamburg-Wilhelmsburg entdeckt

WILHELMSBURG. Auf einem Baufeld in Hamburg-Wilhelmsburg ist am Donnerstag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Die 250-Pfund-Bombe sei bei Sondierungsarbeiten gefunden worden, sagte ein Feuerwehrsprecher.

(Letztes Update am 8. August um 19.24 Uhr: Details zur Entschärfung hinzugefügt.)

Während der Entschärfung müssen den Angaben zufolge aus Sicherheitsgründen rund 2000 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Als Notunterkunft stehe die Sporthalle des Berufsschulzentrums Dratelnstraße zur Verfügung. Allein im Juni waren in Hamburg-Wilhelmsburg vier Weltkriegsbomben gefunden worden.

(dpa/lno)

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 28.09.2020, CUXHAVEN
    Zwei Segler sterben bei Schiffsunglück im Kreis Cuxhaven
    Mehr
  • 28.09.2020, HAMBURG
    Illegales Straßenrennen entdeckt
    Mehr
  • 28.09.2020, HAMBURG
    Zwei Großbrände beschäftigen Feuerwehr
    Mehr
  • 28.09.2020, HARSEFELD
    Nächtlicher Wasserrohrbruch mitten in Harsefeld
    Mehr
  • 27.09.2020, ASPE
    Hyundai prallt an K 61 bei Aspe gegen Baum
    Mehr
  • 27.09.2020, DROCHTERSEN
    Feuerwehreinsatz: Anwohner verbrennt Müll in Drochtersen
    Mehr
  • 27.09.2020, JORK
    Treckerunfall in Groß Hove: Erntehelfer verstirbt in Klinik
    Mehr
  • 27.09.2020, HIMMELPFORTEN
    Defekter Start-Zug steht im Bahnhof Himmelpforten
    Mehr
  • 25.09.2020, ELSTORF
    Diebe stehlen Werkzeug aus Transporter
    Mehr
  • 25.09.2020, GNARRENBURG
    Kriminelle scheitern mit Enkeltrick
    Mehr