12.10.2018, 10:45
Flüchtiger Ladendieb bedroht Kaufhausdetektiv mit Messer - Täter festgenommen

HORNEBURG. Als ein 54-jähriger Kaufhausdetektiv des Edeka-Markts im Auedamm einen flüchtenden Ladendieb verfolgte, wurde er von diesem mit einem Messer bedroht. Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter kurze Zeit später festnehmen. Die Tat ereignete sich bereits am vergangenen Mittwoch. 

Die Beamten konnten den mutmaßlichen Täter kurze Zeit nach der Tat im Rahmen der Fahndung auf einem Fußweg hinter der Auebrücke stellen und vorläufig festnehmen. Ein Korb mit entwendeten Lebensmitteln sowie ein Rucksack mit Diebesgut wurde in der näheren Umgebung aufgefunden und sichergestellt. In dem Rucksack fanden die Beamten dann auch das Tatmesser.

Der 20-jährige Täter aus Buxtehude ist polizeibekannt und wurde noch am gleichen Tag der Haftrichterin beim Amtsgericht Buxtehude vorgeführt. Diese erließ daraufhin einen Untersuchungshaftbefehl. Der 20-Jährige wurde in eine niedersächsische Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 14.12.2018, STADE
    Fehlalarm: Feuerwehr rückt zum Stader Elbe-Klinikum aus
    Mehr
  • 14.12.2018, DÜDENBÜTTEL
    Düdenbüttel: Einbrüche in Werkstätten und Reithalle
    Mehr
  • 14.12.2018, ZEVEN
    Mann führt Hund auf Gleisen aus
    Mehr
  • 13.12.2018, STADE
    Stade: Feuerwehr übt in der alten Klinik
    Mehr
  • 13.12.2018, HAMBURG
    Einbruchserie: 20 Millionen Euro Schaden angerichtet
    Mehr
  • 13.12.2018, HAGENAH
    Einbrecher hebeln Terrassentür auf
    Mehr
  • 13.12.2018, STADE
    Stade: Polizei findet Einbrecher unterm Auto
    Mehr
  • 13.12.2018, HAMBURG
    Mann steuert Auto ins Gleisbett
    Mehr
  • 13.12.2018, Altes Land
    Zwei Einsätze der Altländer Feuerwehren
    Mehr
  • 13.12.2018, Hamburg
    Messerangriff in Barmbek: Tatverdächtiger stellt sich
    Mehr