10.07.2019, 17:31
Französin gibt 400 Euro bei der Polizei ab

HAMBURG. Eine 34-jährige Frau hat am Dienstagnachmittag im Bundespolizeirevier am Hauptbahnhof 400 Euro abgegeben. Die französische Staatsangehörige gab an, es in einem Geldautomaten in der Innenstadt gefunden zu haben. Weitere Personen waren zu diesem Zeitpunkt nicht in der Bankfiliale. Daher nahm sie das Geld an sich und brachte es zur Polizeistation. Auf einen Finderlohn verzichtete die ehrliche Finderin.


Eine 34-jährige Frau hat am Dienstagnachmittag im Bundespolizeirevier am Hauptbahnhof 400 Euro abgegeben. Die französische Staatsangehörige gab an, es in einem Geldautomaten in der Innenstadt gefunden zu haben. Weitere Personen waren zu diesem Zeitpunkt nicht in der Bankfiliale. Daher nahm sie das Geld an sich und brachte es zur Polizeistation. Auf einen Finderlohn verzichtete die ehrliche Finderin.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 16.11.2019, NENNDORF
    Autofahrer betrunken in Nenndorf unterwegs
    Mehr
  • 15.11.2019, HAMBURG
    Mann betreibt „Kokaintaxi“ in Bergedorf
    Mehr
  • 15.11.2019, HAMBURG
    Aggressiver Bettler wird verhaftet
    Mehr
  • 15.11.2019, HAMBURG
    Drogenfahnder entdecken Plantage
    Mehr
  • 15.11.2019, HAMBURG
    Ursache für Unfall mit zwei Toten unklar
    Mehr
  • 15.11.2019, HAMBURG
    Einbrecher aus Südamerika festgenommen
    Mehr
  • 15.11.2019, DROCHTERSEN
    Weil der Bus Verspätung hatte: Busfahrer angespuckt und geschlagen
    Mehr
  • 15.11.2019, STADE
    Schwerer Unfall: Tesla landet in Bützflether Seniorenwohnanlage
    Mehr
  • 15.11.2019, MIENENBÜTTEL
    Verdächtiger Koffer am LPT löst Alarm aus
    Mehr
  • 15.11.2019, JORK
    Polizei und Zoll auf der Einbrecher-Jagd im Alten Land
    Mehr