10.07.2019, 17:31
Französin gibt 400 Euro bei der Polizei ab

Eine 34-jährige Frau hat am Dienstagnachmittag im Bundespolizeirevier am Hauptbahnhof 400 Euro abgegeben. Die französische Staatsangehörige gab an, es in einem Geldautomaten in der Innenstadt gefunden zu haben. Weitere Personen waren zu diesem Zeitpunkt nicht in der Bankfiliale. Daher nahm sie das Geld an sich und brachte es zur Polizeistation. Auf einen Finderlohn verzichtete die ehrliche Finderin.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.07.2019, HOLLENSTEDT
    3,78 Promille und kein Führerschein
    Mehr
  • 22.07.2019, HARBURG
    Einbrecher versteckt sich unter Tisch
    Mehr
  • 22.07.2019, HAMBURG
    E-Scooter-Fahrerin bei Unfall am Hauptbahnhof verletzt
    Mehr
  • 22.07.2019, HAMBURG
    Gewitter sorgt für 58 Einsätze der Feuerwehr
    Mehr
  • 22.07.2019, Lühe
    Sturmtief sorgt bei Lüher Feuerwehren für Einsätze
    Mehr
  • 22.07.2019, Kutenholz
    Millionenschaden bei Feuer in Aspe entstanden
    Mehr
  • 22.07.2019, HAmburg
    Taxi fährt in den Gegenverkehr - vier Verletzte
    Mehr
  • 22.07.2019, Hamburg
    Gewitter beschädigt Oberleitung: Zug steckte fest
    Mehr
  • 21.07.2019, LANDKREIS
    Gewitter zieht über Landkreis Stade hinweg
    Mehr
  • 21.07.2019, HAMBURG
    54-Jähriger stirbt nach Unfall mit schnellem E-Bike
    Mehr