20.11.2020, 19:38
Fußgänger schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

BUXTEHUDE. Ein Buxtehuder ist am Freitag gegen 10.15 Uhr in Buxtehude in der Hansestraße bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, habe der 86-Jährige die Fußgängerampel an der Hansestraße/Viverstraße „vermutlich bei Rotlicht“ überquert.

Die Fahrerin (61) eines VW Polo aus Jork habe den Fußgänger auf der regennassen Fahrbahn „bei tief stehender Sonne“ übersehen. Ihr Wagen habe den Buxtehuder erfasst und ihn über die Fahrbahn geschleudert. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Hamburger Klinik geflogen. Zeugen des Unfalls sollten sich unter 0 41 61 / 64 71 15 bei der Buxtehuder Polizei melden.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 24.11.2020, BREMERVÖRDE
    Nach Auseinandersetzung unter Großfamilien: Zwei Männer wegen versuchten Mordes verhaftet
    Mehr
  • 24.11.2020, FREDENBECK
    Diesel-Diebe in Fredenbeck unterwegs
    Mehr
  • 24.11.2020, HAMBURG
    Frau attackiert verschleierte Muslimin
    Mehr
  • 24.11.2020, HAMBURG
    Brennendes Laub im Gleis legt U 2 teilweise lahm
    Mehr
  • 24.11.2020, SEEVETAL
    Seevetal: Fahrer fährt Wächter aus Ärger an
    Mehr
  • 23.11.2020, JORK
    Schwelbrand in einer Halle im Ostfeld in Jork
    Mehr
  • 23.11.2020, HAMBURG
    Mann verliert Kontrolle über Auto
    Mehr
  • 23.11.2020, HAMBURG
    Illegales Autorennen in Rahlstedt
    Mehr
  • 23.11.2020, HAMBURG
    Mädchen bei Unfall schwer verletzt
    Mehr
  • 23.11.2020, Hamburg
    Fußgängerin wird von Auto erfasst und tödlich verletzt
    Mehr