23.07.2019, 11:04
Gartenarbeit: Betrüger kassieren 27.000 Euro

HAMBURG. Mega-Abzocke durch falsche Gärtner: Für einmal Hecke schneiden und Rasenmähen hat ein 73-jähriger Hamburger nach Polizeiangaben einem falschen Handwerker-Trio 27.000 Euro bezahlt.

Der Rentner gab den Männern das Geld in bar schon vor Beginn der Arbeiten auf seinem Grundstück, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstag sagte. Die Arbeiten hatte der Senior wenige Tage zuvor mit einem der Männer an der Haustür vereinbart.

Kurz nach Arbeitsbeginn am 17. Juli sei den Männern im Blaumann allerdings angeblich eingefallen, dass sie noch weitere Geräte und Material für ihre Arbeiten bräuchten. „Sie versprachen, am nächsten Tag wiederzukommen, haben ihre Werkzeuge zusammengepackt und sind weggefahren“, sagte der Sprecher. Am nächsten Tag wartete der 73-Jährige vergebens auf deren Rückkehr. Zuvor hatte die Hamburger „Morgenpost“ berichtet. (dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 20.08.2019, ABBENFLETH
    Abbenfleth: Unbekannter Toter kam durch Sprengsatz ums Leben
    Mehr
  • 20.08.2019, Hamburg
    Wasserrohrbruch setzt Fruchtallee unter Wasser
    Mehr
  • 19.08.2019, HAMBURG
    Fruchtallee wird überschwemmt
    Mehr
  • 19.08.2019, HAMBURG
    40-Jähriger stirbt bei Zusammenstoß
    Mehr
  • 19.08.2019, HAMBURG
    Mit bis zu 160 durch die Stadt gerast
    Mehr
  • 19.08.2019, Stade/Buetzfleth
    Stade: Polizist erschießt 20-Jährigen nach Angriff mit Hantelstange
    Mehr
  • 17.08.2019, Horneburg/ Issendorf
    Fahrradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall auf der L 123
    Mehr
  • 17.08.2019, BREMERVOERDE
    Autofahrer attackiert Polizeibeamte
    Mehr
  • 17.08.2019, GrÄpel
    Diebe stehlen gesamten Zigarettenautomaten
    Mehr
  • 16.08.2019, Jork
    Schwerer Unfall auf Obstmarschenweg in Osterjork
    Mehr