08.01.2019, 19:10
Geländewagen im Hafen sichergestellt

HAMBURG. Die Wasserschutzpolizei hat im Hamburger Hafen fünf mutmaßlich gestohlene Geländewagen im Wert von rund 150.000 Euro sichergestellt.

Bei den für Afrika bestimmten Fahrzeugen seien die Identifikationsnummern verfälscht worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Autos kamen bisherigen Ermittlungen zufolge aus Spanien über den Landweg nach Hamburg. Von dort sollten Speditionen sie nach Dakar im Senegal verschiffen, von wo es dann nach Mauretanien weitergehen sollte.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.06.2019, GRAFEL
    Landwirt beim Baden in Sandgrube in Grafel ertrunken
    Mehr
  • 26.06.2019, HAMBURG
    Brücke im Hayns Park eingestürzt
    Mehr
  • 26.06.2019, HAMBURG
    Radfahrerin von Reifen umgerissen
    Mehr
  • 26.06.2019, STADE
    Stader Polizei nimmt Einbrecher fest – Haftbefehl
    Mehr
  • 26.06.2019, Hamburg
    Im Bau befindliche Fußgängerbrücke zusammengebrochen
    Mehr
  • 26.06.2019, Hamburg
    Vierte Weltkriegsbombe in Hamburg-Wilhelmsburg im Juni entschärft
    Mehr
  • 26.06.2019, Hamburg
    Mann nach Badeunfall in Hamburg wiederbelebt
    Mehr
  • 26.06.2019, Hamburg
    Senior fährt mit Auto in Fußgängergruppe
    Mehr
  • 25.06.2019, HAMBURG
    Drogendealerin am Flughafen geschnappt
    Mehr
  • 25.06.2019, NEU WULMSTORF
    Betrunken mit dem Auto gegen Pergola
    Mehr