29.07.2020, 21:27
Gestohlenen Schmuck in Stade verkauft

STADE. Ein 33-jähriger Mann aus Stade hat am Mittwoch, 22. Juli, bei einem Juwelier in der Fußgängerzone diverse Schmuckstücke aus Gold zum Verkauf angeboten. Der Geschäftsinhaberin fiel dabei dann aber auf, dass der Schmuck mit verschiedenen Gravuren versehen war. 


So entstand der Verdacht, es könne sich um mögliches Diebesgut handeln, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Der Schmuck wurde durch die sofort informierte Polizei sichergestellt und konnte größtenteils auch schon verschiedenen Straftaten und Eigentümern zugeordnet werden. Für zwei Ohrringe, einen Ring, einen Anstecker sowie ein Armband und eine Kette wurden aber bisher noch keine Taten oder rechtmäßige Eigentümer ermittelt. Das Armband hat die Gravur „Marc“ und „06.12.17“. In den Ring sind ein Name und eine Jahreszahl eingraviert. Geschädigte und Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 41 41/10 22 15 bei der Stader Polizeiinspektion zu melden. (st)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 09.08.2020, HAMBURG
    31-Jähriger aus dem Landkreis Harburg wird von S-Bahn erfasst
    Mehr
  • 08.08.2020, HAMBURG
    Wohnungsbrand im Hamburger Nagelsweg
    Mehr
  • 08.08.2020, HORNEBURG
    Schwerer Unfall auf A26: Verdacht auf Trunkenheit am Steuer
    Mehr
  • 07.08.2020, GRÜNENDEICH
    50-Jähriger schwebt nach Badeunfall in Lebensgefahr
    Mehr
  • 07.08.2020, RUSCHWEDEL
    Ballenpresse in Flammen: Rauchwolke zieht über Ruschwedel
    Mehr
  • 07.08.2020, HAMBURG
    51-Jähriger wird am Jungfernstieg angegriffen und schwer verletzt
    Mehr
  • 06.08.2020, HAMBURG
    Spaziergänger findet Toten in der Alster
    Mehr
  • 06.08.2020, GROSS MECKELSEN
    Feuerwehr löscht Brand im Kuhmühler Wald
    Mehr
  • 05.08.2020, WISCHHAFEN
    Einsatz auf Torfabbaufläche: Feuer im Moor bei Wischhafen
    Mehr
  • 05.08.2020, HORNEBURG
    Schmierereien an Sitzbänken und Schildern
    Mehr