24.03.2020, 17:03
Getöteter Rentner in Wilhelmsburg: Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

WILHELMSBURG. Die Polizei in Hamburg sucht Zeugen, nachdem am vergangenen Sonntagmittag ein Rentner aus Wilhelmsburg tot in seiner Wohnung aufgefunden wurde. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.


Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst der Feuerwehr hatten die Wohnung des 83-jährigen Mannes überprüft, nachdem sich ein Bekannter des Rentners bei der Polizei gemeldet hatte. Dieser Bekannte hatte den Mann mehrere Tage nicht erreicht und einen Notfall vermutet. Nachdem die Wohnungstür daraufhin durch die Einsatzkräfte gewaltsam geöffnet worden war, fanden die Einsatzkräfte den Rentner tot in seiner Wohnung.

Aufgrund der Auffindesituation gingen die Beamten bereits davon aus, dass ein Tötungsdelikt vorliegen könnte. Die Mordkommission hat daraufhin die Ermittlungen aufgenommen und umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen durchgeführt. Bei einer Obduktion des Mannes erhärtete sich der Verdacht, dass er gewaltsam ums Leben kam. Die weiteren Hintergründe seines Todes sind derzeit aber unbekannt.

Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Geschehen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 40/ 4 28 65 67 89 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder bei einer beliebigen anderen Polizeidienststelle zu melden.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 05.04.2020, HARSEFELD
    Feuerwehr rettet Wohnhaus in Harsefeld vor Flammen
    Mehr
  • 05.04.2020, APENSEN
    Diebe stehlen 500 Liter Diesel in Apensen
    Mehr
  • 05.04.2020, HEINBOCKEL
    Feuer zerstört Scheune in Heinbockel
    Mehr
  • 05.04.2020, HAMBURG
    Hamburg: Streit unter Autofahrern eskaliert und endet mit Unfall
    Mehr
  • 05.04.2020, HAMBURG
    Drogenkriminalität: 122 Personen werden überprüft
    Mehr
  • 05.04.2020, GOLDBECK
    Goldbeck: Container mit Altkleidern in Brand gesetzt
    Mehr
  • 05.04.2020, STADE
    Feuer in Reihenhaus am Bullenhof in Stade
    Mehr
  • 04.04.2020, HARBURG
    Vermeintlicher Friedhofsmord war ein Suizid
    Mehr
  • 03.04.2020, HAMBURG
    Fahrkartenautomat in Hamburg-Moorfleet gesprengt
    Mehr
  • 02.04.2020, Hamburg
    Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall in Waltershof
    Mehr