13.01.2021, 14:50
Glück im Unglück bei Verkehrsunfall in Goldbeck

GOLDBECK. Einen glimpflichen Ausgang nahm in der Nacht zu Mittwoch ein Verkehrsunfall in Goldbeck. Am Ortsausgang in Richtung Nindorf war eine Fahrerin mit ihrem Opel Corsa – offenbar wegen Straßenglätte – in einen Straßengraben gerutscht.

Um 5.16 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, weil Betriebsstoffe auslaufen sollten. Wie Feuerwehrsprecher Frank Höper berichtet, stellte sich die Situation vor Ort jedoch weit weniger dramatisch dar als angenommen, so dass die Freiwilligen nicht tätig werden mussten. Trotz teilweise stark vereister Straßenverhältnisse gab es landkreisweit kaum nennenswerte Glätteunfälle, erklärte der Sprecher der Stader Polizeiinspektion, Rainer Bohmbach, am Mittwochmorgen auf Nachfrage.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.01.2021, HAMBURG
    Zwei Männer bei Durchsuchungen wegen Drogenkriminalität festgenommen
    Mehr
  • 16.01.2021, HAMBURG
    Illegaler Betrieb in Shisha-Bar: 18 Personen feiern im Keller
    Mehr
  • 15.01.2021, HAMBURG
    Lagerhallenbrand auf der Veddel: Löscharbeiten dauern weiter an
    Mehr
  • 15.01.2021, DOLLERN
    Auto am Bahnhof in Dollern steht in Flammen
    Mehr
  • 15.01.2021, HAMBURG
    Staus nach Lkw-Unfall vor Elbtunnel
    Mehr
  • 14.01.2021, STADE
    Autofahrerin bei Unfall in Stade leicht verletzt
    Mehr
  • 14.01.2021, HAMBURG
    26-Jähriger soll Überfälle auf schwangere Freundin in Auftrag gegeben haben
    Mehr
  • 14.01.2021, Hamburg
    Großbrand in Hamburg: Warnung vor starker Rauchentwicklung
    Mehr
  • 13.01.2021, HAMBURG
    Aus Elbe geretteter Mann stirbt
    Mehr
  • 13.01.2021, BLIEDERSDORF
    Gas-Alarm für die Feuerwehr in Bliedersdorf
    Mehr