28.09.2020, 12:18
Großeinsatz nach Gasaustritt in Harsefelder Wohngebiet

HARSEFELD. Bei Leitungsarbeiten für Internetverbindungen ist am Montagvormittag gegen 11 Uhr eine Gasleitung beschädigt worden. Gas strömt aus.

Die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle entsandte ein Großaufgebot an Einsatzkräften an den Heuweg in Harsefeld. Die Feuerwehren aus Harsefeld, Hollenbeck, Issendorf und Ahlerstedt sowie der Führungsdienst Umwelt und die Fachgruppe Messen&Spüren der Kreisfeuerwehr sind im Einsatz. Neun Wohnhäuser mussten evakuiert werden.

Verletzte sind nicht zu beklagen, die Notfallsanitäter des Rettungsdienstes des Deutschen Roten Kreuzes aus der Bargstedter Rettungswache müssen nicht tätig werden. Beamte der Harsefelder Polizeistation begleiten den Einsatz.

Die Tiefbau-Arbeiter konnten das Leck gegen 12 Uhr provisorisch abdichten. Sie beginnen jetzt mit der Reparatur. Der Einsatz dauert an. Der Heuweg ist zurzeit für den Verkehr voll gesperrt.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.10.2020, MOORENDE
    Traktor in Moorende fängt Feuer
    Mehr
  • 22.10.2020, HAMBURG
    Autofahrer am Jungfernstieg müssen zahlen
    Mehr
  • 21.10.2020, HAMBURG
    Aggressionen bei Corona-Kontrollen durch Polizei
    Mehr
  • 21.10.2020, HORNEBURG
    Unbekannte zerkratzen Autos in Horneburg
    Mehr
  • 21.10.2020, NEU WULMSTORF
    Unfall auf der B 73: Autofahrer übersieht E-Bike
    Mehr
  • 21.10.2020, Hamburg
    Autobahnraststätte Stillhorn-West mit Messer überfallen
    Mehr
  • 20.10.2020, ROTENBURG
    1,8 Promille: Führerschein weg
    Mehr
  • 20.10.2020, DÜDENBÜTTEL
    Audi A4 gerät in Düdenbüttel in Brand
    Mehr
  • 20.10.2020, SAUENSIEK
    Sauensiek: Einbrecher kommen durchs Fenster
    Mehr
  • 20.10.2020, ELSTORF
    Mit Bagger die Wasserleitung zerstört
    Mehr