06.12.2017, 18:18
H&M in Stade: Kleiderständer brennt
Leserbrief
Kommentare

STADE. Alarm in der Innenstadt: Im Bekleidungsgeschäft H&M am Pferdemarkt in Stade gab es am Mittwochmittag einen aufsehenerregenden Feuerwehreinsatz. Beide Züge der Stader Ortswehrfeuer wurden alarmiert.

Wie Feuerwehrsprecher Stefan Braun berichtet, brannte ein Kleiderständer. Die Brandmeldeanlage löste aus und die Mitarbeiter meldeten sich in der Rettungsleitstelle. Die Sprinkleranlage löste aus. Beim Eintreffen der 25 Einsatzkräfte war das Feuer bereits aus. Nach Polizeiangaben hatten die Mitarbeiter den Brand bereits selbst gelöscht und damit ein Übergreifen auf das Inventar des Geschäftes verhindert. Zur Brandursache gibt es noch keine gesicherten Informationen. Die eingesetzten Feuerwehrleute sicherten die Einsatzstelle weiträumig ab und beseitigten bis in die späten Nachmittagsstunden den durch die Sprinkleranlage entstandenen Wasserschaden.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.02.2018, Hamburg
    HSV-Profi alkoholisiert in Unfall verwickelt - Harte Strafen drohen
    Mehr
  • 23.02.2018, HAMBURG
    Auto rast auf A7 in anderes Fahrzeug
    Mehr
  • 23.02.2018, MOISBURG
    Täter erbeuten Fernseher und E-Piano
    Mehr
  • 23.02.2018, BUXTEHUDE
    Einbrecher knacken Tresor bei McDonalds
    Mehr
  • 22.02.2018, STADE
    Polizei sucht Zeugen von zwei Unfällen
    Mehr
  • 22.02.2018, HAMBURG
    14-Jährige vermisst: Neue Spur führt nach Hamburg
    Mehr
  • 22.02.2018, Hamburg
    Auto-Raub: Vier Jugendliche in Hamburg gefasst
    Mehr
  • 22.02.2018, Cuxhaven
    Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven
    Mehr
  • 21.02.2018, HAMBURG
    33-Jähriger misshandelt Freundin
    Mehr
  • 21.02.2018, BUXTEHUDE
    Einbrecher in Buxtehude unterwegs
    Mehr