06.12.2017, 18:18
H&M in Stade: Kleiderständer brennt

STADE. Alarm in der Innenstadt: Im Bekleidungsgeschäft H&M am Pferdemarkt in Stade gab es am Mittwochmittag einen aufsehenerregenden Feuerwehreinsatz. Beide Züge der Stader Ortswehrfeuer wurden alarmiert.

Wie Feuerwehrsprecher Stefan Braun berichtet, brannte ein Kleiderständer. Die Brandmeldeanlage löste aus und die Mitarbeiter meldeten sich in der Rettungsleitstelle. Die Sprinkleranlage löste aus. Beim Eintreffen der 25 Einsatzkräfte war das Feuer bereits aus. Nach Polizeiangaben hatten die Mitarbeiter den Brand bereits selbst gelöscht und damit ein Übergreifen auf das Inventar des Geschäftes verhindert. Zur Brandursache gibt es noch keine gesicherten Informationen. Die eingesetzten Feuerwehrleute sicherten die Einsatzstelle weiträumig ab und beseitigten bis in die späten Nachmittagsstunden den durch die Sprinkleranlage entstandenen Wasserschaden.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 13.12.2018, STADE
    Stade: Feuerwehr übt in der alten Klinik
    Mehr
  • 13.12.2018, HAMBURG
    Einbruchserie: 20 Millionen Euro Schaden angerichtet
    Mehr
  • 13.12.2018, HAGENAH
    Einbrecher hebeln Terrassentür auf
    Mehr
  • 13.12.2018, STADE
    Stade: Polizei findet Einbrecher unterm Auto
    Mehr
  • 13.12.2018, HAMBURG
    Mann steuert Auto ins Gleisbett
    Mehr
  • 13.12.2018, Altes Land
    Zwei Einsätze der Altländer Feuerwehren
    Mehr
  • 13.12.2018, Hamburg
    Messerangriff in Barmbek: Tatverdächtiger stellt sich
    Mehr
  • 12.12.2018, NEU WULMSTORF
    Diebe stehlen teure Teile aus drei Wagen
    Mehr
  • 12.12.2018, HARBURG
    Angetrunkener Fußgänger schwerverletzt
    Mehr
  • 12.12.2018, HARBURG
    Betrunkener beschimpft Fahrgäste
    Mehr