06.12.2017, 18:18
H&M in Stade: Kleiderständer brennt
Leserbrief
Kommentare

STADE. Alarm in der Innenstadt: Im Bekleidungsgeschäft H&M am Pferdemarkt in Stade gab es am Mittwochmittag einen aufsehenerregenden Feuerwehreinsatz. Beide Züge der Stader Ortswehrfeuer wurden alarmiert.

Wie Feuerwehrsprecher Stefan Braun berichtet, brannte ein Kleiderständer. Die Brandmeldeanlage löste aus und die Mitarbeiter meldeten sich in der Rettungsleitstelle. Die Sprinkleranlage löste aus. Beim Eintreffen der 25 Einsatzkräfte war das Feuer bereits aus. Nach Polizeiangaben hatten die Mitarbeiter den Brand bereits selbst gelöscht und damit ein Übergreifen auf das Inventar des Geschäftes verhindert. Zur Brandursache gibt es noch keine gesicherten Informationen. Die eingesetzten Feuerwehrleute sicherten die Einsatzstelle weiträumig ab und beseitigten bis in die späten Nachmittagsstunden den durch die Sprinkleranlage entstandenen Wasserschaden.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 16.06.2018, HORNEBURG/NOTTENSDORF
    Sprit-Diebstahl mit gestohlenem Kennzeichen
    Mehr
  • 16.06.2018, HOLLERN-TWIELENFLETH
    Bewohnerin erwischt Einbrecher auf frischer Tat
    Mehr
  • 16.06.2018, Hamburg
    Gasexplosion hebt Straße in Hamburg an
    Mehr
  • 15.06.2018, Ahlerstedt
    Feuerwehren löschen Brand auf Ahlerstedter Hof
    Mehr
  • 15.06.2018, Königreich
    Feuer in Königreich: 52-Jähriger hat eigene Wohnung angezündet
    Mehr
  • 15.06.2018, Buxtehude
    Buxtehude: Auto landet im Schaufenster
    Mehr
  • 14.06.2018, ZEVEN
    Unbekannte stehlen einen Motorroller
    Mehr
  • 14.06.2018, HIMMELPFORTEN
    Polizisten nehmen Räuber in Himmelpforten fest
    Mehr
  • 14.06.2018, Finkenwerder
    Polizei erwischt Raser-Biker mit 182 Sachen
    Mehr
  • 14.06.2018, Hamburg
    Langer Stau auf der A7: Sattelzug blockiert Elbtunnel
    Mehr