19.08.2019, 18:37
Haftbefehl gegen Vergewaltiger

HAMBURG. Gegen den mutmaßlichen Vergewaltiger von Wilhelmsburg ist Haftbefehl erlassen worden. Das habe der Haftrichter mit Blick auf mögliche Flucht- oder Wiederholungsgefahr entschieden, sagte ein Polizeisprecher am Montag.


Der 28-Jährige war am Sonnabend nach Zeugenhinweisen festgenommen worden. Der Verdächtige sitzt bereits in Untersuchungshaft. Dem Mann wird vorgeworfen, im April eine 78-Jährige in sexueller Absicht überfallen und Anfang August eine Joggerin vergewaltigt zu haben. Zudem hatte sich am Sonnabend eine Frau gemeldet, die von ihm überfallen und ausgeraubt wurde. Zuvor soll er versucht haben, sie zu vergewaltigen. DNA-Spuren weisen der Polizei zufolge darauf hin, dass der Mann für alle drei Fälle verantwortlich ist. Die Ermittlungen dauerten noch an.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.01.2020, HAMBURG
    84-Jähriger fährt mit Auto Fußgänger an
    Mehr
  • 17.01.2020, STADE
    Unfallfahrer gibt falsche Personalien an
    Mehr
  • 17.01.2020, HAMBURG
    Mann flüchtet nach Kontrolle ins Gleisbett und verletzt sich schwer
    Mehr
  • 16.01.2020, Horneburg
    Unfall auf der Autobahn 26
    Mehr
  • 16.01.2020, HAUSBRUCH
    Linienbus stößt mit Golf zusammen
    Mehr
  • 16.01.2020, DÜDENBÜTTEL
    Polizei sucht Unfallfahrer von der B 73
    Mehr
  • 16.01.2020, STADE
    Zeugen nach Handtaschenraub in Stade gesucht
    Mehr
  • 16.01.2020, HAMBURG
    Rentnerpaar verletzt sich bei Brand
    Mehr
  • 16.01.2020, LANDKREIS ROTENBURG
    Verkehrsbehinderungen durch Treckerkonvois
    Mehr
  • 16.01.2020, HAMBURG
    88-Jährige wird von Auto angefahren und stirbt
    Mehr