15.11.2019, 15:06
Hamburg: Mercedesfahrer verprügelt Radfahrer

HAMBURG. Ein Autofahrer soll vor rund zwei Wochen einen Radfahrer in Hamburg-Winterhude verprügelt haben. Warum der Mann auf den Radfahrer losging, ist bisher noch unklar. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen, insbesondere nach dem beteiligten Radfahrer.


Die Polizei sucht Zeugen einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Autofahrer und einem Radfahrer.

Nach bisherigem Ermittlungsstand warteten zwei Pkw an der roten Ampel an der Kreuzung Braamkamp/ Alsterdorfer Straße in Richtung Jahnring. Beim rechten Auto handelte es sich um einen weißen Mercedes. Ein Radfahrer sei dann zwischen den beiden Autos erschienen und hatte offenbar wiederholt Kontakt zu dem Fahrer des Mercedes. Warum, ist derzeit noch unklar. Der Radfahrer stellte anschließend sein Fahrrad auf dem Gehweg ab und begab sich zum Mercedes-Fahrer.

Der 29-jährige Fahrer des Mercedes, der mittlerweile identifiziert werden konnte, sei dann ausgestiegen und sofort auf den Radfahrer losgegangen. Er habe mehrfach auf den Radfahrer eingeschlagen und ihn immer wieder gegen den daneben stehenden grauen Mazda einer 62-jährigen Fahrerin gedrückt.

Erst als die Frau die beiden Männer ansprach, endete die Auseinandersetzung. Sowohl der Radfahrer, als auch der 29-jährige Fahrer des Mercedes entfernten sich. Am Pkw der 62-Jährigen entstanden Sachschäden.

Der identifizierte 29-Jährige Mercedesfahrer wird wie folgt beschrieben:

  • sehr schlank
  • "südländische Erscheinung"
  • ängere, glatte, schwarze Haare 
  • Bekleidet mit schwarzem Oberteil, heller Jeans und grünen Schuhen.

Der Radfahrer wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 30 Jahre
  • sportlich, schlanke Statur
  • trug einen Fahrradhelm 

Zeugen, die Hinweise zu dem Geschehen geben können, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/ 4286-56789, bei den Ermittlern unter der Rufnummer 040/4286-63330 oder an einer Polizeidienststelle zu melden. Insbesondere wird der Radfahrer gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 10.12.2019, NEULAND
    Großbrand vernichtet Reetdachhaus in Neuland
    Mehr
  • 09.12.2019, WEISSENFELDE
    Weißenfelde: Auto rutscht beim Rangieren in Straßengraben
    Mehr
  • 09.12.2019, HAMBURG
    Mehrere Unfälle am Wochenende
    Mehr
  • 09.12.2019, HAMBURG
    Mitarbeiter in Spielhalle bedroht
    Mehr
  • 09.12.2019, STADE
    Rettungskräfte verhindern Wasserschaden an Elektrik des Stader Klärwerks
    Mehr
  • 09.12.2019, BARGSTEDT
    VW Tiguan landet in Frankenmoor im Straßengraben
    Mehr
  • 09.12.2019, HAMBURG
    Bei Rot über die Ampel - 77-Jährige bei Unfall schwer verletzt
    Mehr
  • 08.12.2019, HAMBURG
    Betrunkener Autofahrer erfasst Fußgänger und flüchtet
    Mehr
  • 08.12.2019, BUXTEHUDE
    Renaultfahrerin schwebt nach Autounfall in Lebensgefahr
    Mehr
  • 07.12.2019, HAMBURG
    Unbekannte überfallen 79-Jährigen
    Mehr