08.04.2020, 19:28
Hamburger Rechtsmediziner hält Corona-Angst für übertrieben

HAMBURG. Der Hamburger Rechtsmediziner Klaus Püschel untersucht mit seinem Team die Corona-Opfer in der Hansestadt, und er hält die Angst vor dem Virus für überzogen. „Dieses Virus beeinflusst in einer völlig überzogenen Weise unser Leben. Das steht in keinem Verhältnis zu der Gefahr, die vom Virus ausgeht“, sagte der Rechtsmediziner.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 29.05.2020, HAMBURG
    Datenschützer: Hamburger Polizei hat G20-Gesichtsdatenbank gelöscht
    Mehr
  • 29.05.2020, KIEL/HAMBURG
    Drei Festnahmen bei länderübergreifende Razzia im Drogenmilieu
    Mehr
  • 29.05.2020, HAMBURG
    Hamburg hat fast 300.000 Euro Corona-Bußgeld eingenommen
    Mehr
  • 28.05.2020, HAMBURG
    Ehepaar in Hamburg zum zweiten Mal beraubt
    Mehr
  • 28.05.2020, HAMBURG
    Fünf weitere Coronavirus-Infektionen in Hamburg
    Mehr
  • 28.05.2020, HAMBURG
    Rennradfahrer kollidiert in Altengamme mit Auto
    Mehr
  • 27.05.2020, HAMBURG
    Lockerungen in Hamburg: Kinos dürfen wieder öffnen
    Mehr
  • 27.05.2020, HAMBURG
    Helmut-Schmidt-Airport fährt den Betrieb langsam hoch
    Mehr
  • 27.05.2020, HAMBURG
    Klage gegen die Elbvertiefung: Sumpfgewächs als Trumpfkarte
    Mehr
  • 26.05.2020, HAMBURG
    Corona: Keine neuen Infektionen in Hamburg
    Mehr