17.02.2020, 14:36
Hamburger U1 rammt Ast: Ein Mensch leicht verletzt

HAMBURG. Ein Mensch ist bei einem Zusammenstoß der Hamburger U-Bahnlinie 1 mit einem Ast leicht verletzt worden. Dies teilte die Feuerwehr Hamburg am Montagmorgen mit.


Die Linie 1 war gegen 6.30 Uhr in der Nähe der Haltestelle Fuhlsbüttel Nord mit einem größeren, auf den Schienen liegenden Ast zusammengestoßen, wie die Hamburger Hochbahn mitteilte. Wie die Feuerwehr erklärte, zersplitterte beim Zusammenprall eine Glasscheibe. Die Fahrgäste mussten eine halbe Stunde in dem Zug ausharren. Der Streckenabschnitt sei etwa 50 Minuten lang gesperrt gewesen, erklärte ein Sprecher der Hochbahn.

(dpa/Ino)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 29.03.2020, WILHELMSBURG
    27-Jähriger rast mit 215 km/h durch Wilhelmsburg
    Mehr
  • 29.03.2020, HAMBURG
    Nur wenige Verstöße gegen Auflagen in Hamburg
    Mehr
  • 29.03.2020, LANDKREIS
    Feuer in Estorf und Wiepenkathen
    Mehr
  • 27.03.2020, HAMBURG
    Elektrische Heizdecke in Flammen
    Mehr
  • 27.03.2020, HAMBURG
    Zwei gesuchte Männer verhaftet
    Mehr
  • 27.03.2020, Buxtehude
    Zufallsfund: Polizei entdeckt Drogen in Buxtehuder Wohnung
    Mehr
  • 27.03.2020, JORK
    Betrüger kaufen Handy und bezahlen mit Falschgeld
    Mehr
  • 26.03.2020, HARSEFELD
    Gewächshaus in Harsefeld durch Feuer zerstört
    Mehr
  • 26.03.2020, HARBURG
    Polizei fasst Kokain-Dealer im Mercedes
    Mehr
  • 26.03.2020, STADE
    Feuerwehr löscht Haufen in Bützfleth
    Mehr